"Es kann nicht am Pass liegen." Lehrer müssen in der Sprachförderung besser ausgebildet werden.

h t t p s : / / w w w . b i l d u n g s s e r v e r . d e / i n n o v a t i o n s p o r t a l / b i l d u n g p l u s a r t i k e l . h t m l ? a r t i d = 1 7 0

Sprachförderung für Migranten ist spätestens seit PISA ein Dauerbrenner. Die Online-Redaktion von BILDUNG PLUS sprach mit dem Erziehungswissenschaftler Hans Reich, Professor an der Universität Koblenz-Landau, über Deutsch als Zweitsprache, die Rolle der Eltern und vermeintliche Wunderrezepte in der Sprachförderung.

Autor:

Löffler, Udo [Interviewer]; Reich, Hans [Interviewter]

Bildungsebene:

Elementarbildung; Elementarbildung; Primarstufe; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Primärmaterial/Quelle

Schlagwörter:

Lehrer; Lehrerausbildung; Sprachförderung; Interkulturelle Bildung; Muttersprachlicher Unterricht; Deutsch als Zweitsprache

freie Schlagwörter:

Ausländischer Schüler; Zweisprachiger Unterricht

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; Sprachen und Literatur
Schule; Sprachen und Literatur; Deutsch
Schule; Sprachen und Literatur; Deutsch; Deutsch als Zweitsprache
Schule; Schulwesen allgemein
Schule; Schulwesen allgemein; Lehrerberuf

Geeignet für:

Lehrer; Schüler