Film multimedial: Tastsinn

h t t p : / / w w w . p l a n e t - s c h u l e . d e / s f / p h p / s e n d u n g e n . p h p ? s e n d u n g = 7 1 0 9

Das Tasten ist wichtig zur Orientierung, für die Nahrungssuche, soziale Kontakte – besonders bei Blinden. VDer Film multimedial zur Thematik "Tastsinn" ermöglicht individuelles Lernen. Hier werden Film, Text, Hintergrundsinformationen und interaktive Lernbausteine miteinander kombiniert. Die Basis bildet ein fünfzehnminütiger Wissensfilm, der mit Medienfenster synchron verschaltet ist. Diese Medienfenster erscheinen beim Anschauen des Films automatisch und lassen sich per Mausklick öffnen. Er ist Teil der Reihe "total phänomenal – Sinne", die biologischen Alltagsphänomen rund um unsere Sinne auf die Spur geht und eignet sich zum Einsatz in Sek. I und II aller Schulformen. Der Wissenspool zur Sendung liefert begleitende Unterrichtsmaterialien sowie methodische Hinweise für Lehrer.

Höchstalter:

18

Mindestalter:

10

Bildungsebene:

Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Audiovisuelles Medium; Simulation; Webtool

Lizenz:

keine Angabe

Schlagwörter:

Sinnesorgan; Tastsinn

freie Schlagwörter:

Haut (Aufbau); Wahrnehmung (Sinnesorgan); Blindheit (Alltag und Probleme); Tasthaare (Katze oder Seehund); Natuwissenschaftlicher Versuch (Vorgehensweise, Durchführung und Protokoll); Erwerb von sozialer Kompetenz: Umgang mit einem Außenseiter; Sinneszelltypen; Gesunderhaltung des menschlichen Körpers; Meissnersche Körperchen; Merkelsche Tastzellen

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Biologie; Menschenkunde; Sinnesorgane, Nervensystem
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Biologie
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Biologie
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Biologie; Körperbau

Geeignet für:

Schüler; Lehrer