Wikipedia: gewaltfreie Kommunikation (Marshall Rosenberg)

h t t p : / / d e . w i k i p e d i a . o r g / w i k i / G e w a l t f r e i e _ K o m m u n i k a t i o n

Die Gewaltfreie Kommunikation (GfK) ist ein Konzept, das von Marshall B. Rosenberg entwickelt wurde.  GfK kann in diesem Sinne sowohl bei der Kommunikation im Alltag als auch bei der friedlichen Konfliktlösung im persönlichen, beruflichen oder politischen Bereich hilfreich sein.

Bildungsebene:

Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Unterrichtsplanung

Lizenz:

Keine Angabe

Schlagwörter:

Kommunikation

freie Schlagwörter:

Wikipedia

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule Sprachen und Literatur Deutsch Kommunikation Kommunikationstheorie

Geeignet für:

Schüler; Lehrer