RegioPort Weser – die räumliche Wirksamkeit von Entwicklungen in der Güterschifffahrt in Westfalen

h t t p s : / / w w w . l w l . o r g / L W L / K u l t u r / W e s t f a l e n _ R e g i o n a l / V e r k e h r / R e g i o P o r t _ W e s e r

Um mit dem rasant wachsenden Containerumschlag Schritt zu halten, müssen nicht nur die Kapazitäten des westfälischen Kanalsystems erweitert werden, sondern auch die der angeschlossenen Häfen. Dies gilt vor allem für das Wasserstraßenkreuz in Minden. Das Großprojekt "RegioPort Weser" soll u.a. mit einem neuen Containerhafen dafür sorgen, dass dieser Knotenpunkt den Anforderungen der modernen Binnenschifffahrt auch in Zukunft gerecht wird. Weiterführender Literatur vorhanden.

Höchstalter:

18

Mindestalter:

10

Bildungsebene:

Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Grafik; Karte; Text

Lizenz:

keine Angabe

Schlagwörter:

Schifffahrt; Güterverkehr; Hafen; Binnenschifffahrt; Wasserstraße

freie Schlagwörter:

RegioPort Weser; Containerumschlag; Kanalschifffahrt

Ortsbezüge:

Minden

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geographie; Hydrographie; Binnengewässer
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geographie; Verkehrsgeographie
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geographie; Wirtschaftsgeographie
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geographie
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Heimatraum, Region
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Politik; Politikfelder; Raumordnung, Städtebau, Verkehr

Geeignet für:

Schüler; Lehrer