"Die Ausbildung verweigert Lehrerinnen und Lehrern das erforderliche Handwerkszeug." Über integrativen Unterricht und Konsequenzen für die Lehrerbildung.

h t t p s : / / w w w . b i l d u n g s s e r v e r . d e / i n n o v a t i o n s p o r t a l / b i l d u n g p l u s a r t i k e l . h t m l ? a r t i d = 4 2 0

Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigungen besuchen in Deutschland überwiegend Sonderschulen. Regelschulen bieten zu wenige integrative Klassen an und auch die Lehrkräfte sind kaum in der Ausübung gemeinsamen Unterrichts geschult. Die Online-Redaktion sprach mit der Lehrerin und Erziehungswissenschaftlerin Dr. Sabine Knauer darüber, was sich in der Lehrerbildung ändern müsste, damit Lehrerinnen und Lehrer optimal für den gemeinsamen Unterricht vorbereitet sind.

Autor:

Schraml, Petra

Bildungsebene:

Primarstufe Sekundarstufe I

Lernressourcentyp:

Primärmaterial/Quelle

Schlagwörter:

Integration Regelschule Integrativer Ansatz Lehrerausbildung

freie Schlagwörter:

Behindertes Kind

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule Schulwesen allgemein
Schule Schulwesen allgemein Lehrerberuf

Geeignet für:

Lehrer; Schüler