Die Deutschen II (ZDF) - Folge 10: Gustav Stresemann und die Republik

h t t p s : / / w w w . z d f . d e / d o k u m e n t a t i o n / d i e - d e u t s c h e n / g u s t a v - s t r e s e m a n n - u n d - d i e - r e p u b l i k - 1 0 0 . h t m l

Gustav Stresemann (1878 - 1929) wurde Reichskanzler, als die junge Weimarer Republik einmal mehr ins Chaos stürzte: im Krisenjahr 1923. Deutschland litt noch immer an den Folgen des verlorenen Krieges und des Versailler Vertrags. Frankreich und Belgien besetzten das Ruhrgebiet, um milliardenschwere Reparationen zu erzwingen und die Kontrolle über die wichtige Industrieregion zu gewinnen. Die Inflation erreichte ihren Höhepunkt.

Höchstalter:

18

Mindestalter:

10

Bildungsebene:

Sekundarstufe I Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Audiovisuelles Medium

Lizenz:

keine Angabe

Schlagwörter:

Weimarer Republik

freie Schlagwörter:

Stresemann; Gustav

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Geschichte Epochen Neuere Geschichte Weimarer Republik

Geeignet für:

Schüler