Die Zauberschere

h t t p : / / w w w . g e s c h i c h t e - p r o j e k t e - h a n n o v e r . d e / f i l m u n d g e s c h i c h t e / d e u t s c h l a n d _ n a c h _ 1 9 4 5 / z e i t g e n o e s s i s c h e - k u r z f i l m e / d i e - f i l m e - k u r z / k u r z f i l m - z a u b e r s c h e r e . h t m l

Ein Rundfunkreporter für Frauenfragen provoziert in seiner Sendung mit dem Vorschlag, die Frauen sollten dem Mangel an schicker Kleidung durch Tatkraft und Phantasie begegnen. Er erhält zahlreiche Protestbriefe der Hörerinnen und kündigt daraufhin eine Reportage mit dem Titel "Die Eleganz liegt auf der Straße" an. Zunächst erkundigt sich der Reporter auf einer Modenschau und in einer Modeboutique nach der Herkunft der präsentierten Stoffe. Ihm wird entgegnet, dabei handele es sich um Export- bzw. um von Kunden gelieferte Ware. Szenenfotos, Filmansicht.

Bildungsebene:

Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Erwachsenenbildung; Fort- und Weiterbildung; Hochschule

Lernressourcentyp:

Website

Lizenz:

Keine Angabe

Schlagwörter:

Nachkriegsgeschichte

freie Schlagwörter:

Kurzspielfilm; Reeducation

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Geschichte;Zeitgeschichte;Deutsche Geschichte;