Geräusche: Nomen und Verben zuordnen

h t t p s : / / w w w . l e h r e r - o n l i n e . d e / u n t e r r i c h t / g r u n d s c h u l e / s p r a c h e / l e s e n - u n d - s c h r e i b e n / a r b e i t s m a t e r i a l / a m / g e r a e u s c h e - n o m e n - u n d - v e r b e n - z u o r d n e n /

Auf diesem Arbeitsblatt ordnen die Lernenden verschiedene Geräusche zu. Sie verbinden dabei das Nomen mit dem entsprechenden Verb, schreiben jeweils einen kurzen Satz dazu und imitieren das Geräusch.

Anbieter:

Lehrer-Online | Eduversum GmbH, Taunusstr. 52, 65183 Wiesbaden

Autor:

Redaktion Lehrer-Online

Lange Beschreibung:

Verschiedenste Geräusche umgeben uns jeden Tag. Richtig bewusst wird uns das meist erst, wenn wir zum Beispiel mal in den Wald gehen und lauschen. Dabei erkennen wir, dass es ohne Autos und den Lärm der Großstadt so viele schöne Geräusche gibt, für die es sich lohnt, die Ohren zu spitzen. Dieses Arbeitsblatt zum Thema Lärm und Geräusche sensibilisiert die Lernenden der Grundschule im Unterricht für eine ganz bewusste akustische Wahrnehmung ihrer Umwelt, indem sie beispielsweise das Knistern von Feuer, das Zwitschern der Vögel oder das Zirpen der Grille entsprechend benennen. Sie ordnen dafür jeweils ein Verb dem entsprechenden Nomen zu, formulieren einen vollständigen Satz dazu und lesen ihre Ergebnisse anschließend in der Klasse laut vor. Dadurch, dass die Schülerinnen und Schüler beim Lesen dann jedoch die Verben durch das Imitieren des Geräuschs ersetzen, ist Spaß garantiert. ;-) Die Lernenden üben Geräusche zu erkennen und zu differenzieren. Dabei geht es sowohl um Tiergeräusche als auch um vermeintlich geräuschlose Substantive wie "Sand". Die Schülerinnen und Schüler erweitern darüber hinaus ihre Lesefähigkeit und ihre Kenntnis im Bereich der Wortarten sowie der Rechtschreibung . Lösungen zur Selbstkontrolle ermöglichen den Schülerinnen und Schülern eigenständiges und eigenverantwortliches Arbeiten im Unterricht. Das Unterrichtsmaterial eignet sich damit übergreifend zur Förderung der Kompetenzen Schreiben , Lesen , (Zu-) Hören und Sprechen im Fach Sprache oder Deutsch als Fremdsprache sowie auch fächerverbindend im Fach Musik oder Sachunterricht. Es bietet sich an, im Anschluss an die Erarbeitung über den Lärm des Alltags sowie auch im Klassenzimmer zu diskutieren. Die Schülerinnen und Schüler können dabei darauf eingehen, welche Töne in ihren Ohren gut klingen und welche sie als störend empfinden.

Bildungsebene:

Primarstufe

Lizenz:

Frei nutzbares Material

freie Schlagwörter:

Deutsche Sprache; Wortarten

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; Grundschule; Deutsch; Lesen
Schule; Sprachen und Literatur; Deutsch; Fachdidaktik; Kompetenzorientierung; Lesen, Texte und Medien
Schule; Sprachen und Literatur; Deutsch; Lesen, Lesetechnik
Schule; Sprachen und Literatur; Deutsch; Lesen, Lesetechnik; Leseförderun
Schule; Sprachen und Literatur; Deutsch; Lesen, Lesetechnik; Lesetechniken
Schule; Grundschule; Deutsch; Schreiben
Schule; Sprachen und Literatur; Deutsch; Fachdidaktik; Kompetenzorientierung; Schreiben
Schule; Sprachen und Literatur; Deutsch; Schreibformen; Kreatives Schreiben
Schule; fachunabhängige Bildungsthemen

Geeignet für:

Lehrer