Ergebnis der Suche

Ergebnis der Suche nach: (Freitext: INTERFERENZ)

Es wurden 45 Einträge gefunden

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 3 4 5 Eine Seite vor Zur letzten Seite

Treffer:
1 bis 10
  • Interferenz

    Interferenz beschreibt die Überlagerung von zwei oder mehr Wellen nach dem Superpositionsprinzip. Dabei werden die Amplituden der beiden Wellen addiert.Die Interferenz von Wellen mit konstanter und variabler Phasenverschiebung wird erläutert und mit Animationen verständlich gemacht.

    Details  
    { "HE": "DE:HE:1320651" }

  • Interferenz am Keil

    Anwendung Mit dem Luftkeil lassen sich sehr kleine Längen z.B. die Dicke eines Haares ausmessen.

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:7458" }

  • Interferenz an dünnen Schichten

    Allgemeine Betrachtung Bei der Interferenz an dünnen Schichten fällt Licht aus der Luft Brechungsindex 1 unter dem Winkel der Weite varepsilon auf eine dünne Schicht mit der Dicke d und dem Brechungsindex n , die sich oberhalb einer weiteren Schicht mit dem

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:7179" }

  • Gittertypen

    Reflexionsgitter

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:7504" }

  • Beugung


    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:9437" }

  • Interferenz von Lichtwellen Simulation von PhET

    var phet_source ='https://phet.colorado.edu/sims/html/wave-interference/latest/wave-interference_de.html ' Abb. 1 Erzeuge Wellen mit einem tropfenden Wasserhahn, einem Lautsprecher oder einem Laser! Erzeuge Interferenzmuster

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:8964" }

  • Beugung und Interferenz am Einzelspalt Simulation

                        ©  W. Fendt 2003 HTML5-Canvas nicht unterstützt! //

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:8099" }

  • Interferenz am FRESNEL-Spiegel

    Beobachtung Äquidistante Interferenzstreifen parallel zur Stoßkante der beiden Spiegel reales Schirmbild: Erklärung Theoretische Behandlung wie beim Doppelspalt: Gangunterschied: [ Delta s = b cdot sin left alpha  right ] Abstand benachbarter Maxima am Schirm: [

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:8164" }

  • POHLscher Glimmerblattversuch

    Aufbau Schirmbild Theorie Bemerkungen schematisch: konzentrische äquidistante Kreise [ Delta s = 2 cdot d cdot sqrt n^2 - sin left alpha  right

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:8165" }

  • Doppelspalt

    Bestimmung von Wellenlängen mit dem Doppelspalt Wir vernachlässigen die Spaltbreite b und nutzen folgende Bezeichnungen: lambda : Wellenlänge des einfallenden Lichts d : Spaltabstand e : Abstand zwischen Doppelspalt und Schirm

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:7503" }

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 3 4 5 Eine Seite vor Zur letzten Seite