Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Känguruwettbewerb

http://www.mathe-kaenguru.deExterner Link

Ziel des Wettbewerbs ist es, die Freude an der Besch√§ftigung mit Mathematik zu wecken und zu unterst√ľtzen.
Der Wettbewerb findet in den teilnehmenden Schulen unter Aufsicht der verantwortlichen Lehrkr√§fte statt. In 75 Minuten sind Aufgaben von den Teilnehmern zu bearbeiten. Von f√ľnf L√∂sungsm√∂glichkeiten muss die richtige dabei angekreuzt werden. Die Aufgaben sind so aufgebaut, dass f√ľr einen Teil der L√∂sungen bereits Grundkenntnisse aus dem Schulunterricht ausreichend sind, bei einem weiteren Teil ein tieferes Verst√§ndnis des in der Schule Gelernten und der kreative Umgang damit ben√∂tigt werden; hinzu kommen eine Reihe von Aufgaben, die mit etwas Pfiffigkeit oder gesundem Menschenverstand allein zu bew√§ltigen sind und die sich sehr gut eignen, mathematische Arbeitsweisen - unterhaltsam - zu trainieren. Der Name des Wettbewerbs l√§sst sich vom ¬ĄK√§ngurusprung¬ď (gr√∂√üte Anzahl von aufeinanderfolgenden richtigen Antworten) herleiten.
Das innovative Potenzial des Wettbewerbs liegt in der Förderung des Interesses am mathematischem Lernen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Mathematik, Wettbewerb, Mathematikunterricht, Mathematisches Denken, Mathematische Kompetenz, Lernen, Aufgabe,

Titel Känguruwettbewerb
Projekttyp Wettbewerb
Projekt wird gefördert durch Sonstiger Träger
Bildungsbereich Primarbereich; Sekundarbereich I; Sekundarbereich II
Innovationsbereich Lehr-/Lernprozesse
Organisationsstruktur Wettbewerbsträger:
Mathematikwettbewerb K√§nguru e.V. c/o Humboldt-Universit√§t zu Berlin, Institut f√ľr Mathematik, Unter den Linden 6, 10099 Berlin, E-Mail: kaenguru@mathematik.hu-berlin.de
Projektbeginn 1995
Projektende
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte http://www.mathe-kaenguru.de
Letzte √Ąnderung am

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)