Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

SWA Berlin: PARTNER:SCHULE-WIRTSCHAFT

http://www.psw-berlin.deExterner Link

Mit Hilfe einer Service- und Koordinierungsstelle (der drei Aufgabenbereiche „Projektplanung“, „Vermittlung“ und „Publikations- und Onlineservice/Erfahrungsaustausch“) soll durch intensivere Zusammenarbeit von Schulen, Unternehmen, Gewerkschaften, Kammern, Verbänden und öffentlichen Verwaltungen der Übergang von der Schule in den Beruf verbessert werden.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt im Aufbau einer Serviceeinrichtung zur Unterstützung der Kooperation von Schule und Wirtschaft mit dem Ziel der Erleichterung des Übergangs von der Schule in den Beruf für Jugendliche.

mehr/weniger
Schlagwörter

Serviceeinrichtung, Unterstützung, Übergang, Beruf, Koordination, Wirtschaft, Übergang Schule - Beruf, Schule, Kooperation, Unternehmen,

Titel SWA Berlin: PARTNER:SCHULE-WIRTSCHAFT
Kurztitel P:S-W
Projekttyp Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch Bund; Berlin; Sonstiger Träger
Bildungsbereich Sekundarbereich I; Sekundarbereich II
Innovationsbereich Kooperation Bildung-Wirtschaft, Wissenstransfer; Unterstützungssysteme
Organisationsstruktur Projektförderung:
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Heinemannstr. 2, 53175 Bonn, Tel. (01888) 57-0, E-Mail: bmbf@bmbf.de
Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung, ehemals Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport, Beuthstraße.6-8, 10117 Berlin, Tel. (030) 9026-7, E-Mail: briefkasten@senbjs.verwalt-berlin.de
Europäische Union, Europäischer Sozialfonds

Projektdurchführung:
P:S-W PARTNER:SCHULE-WIRTSCHAFT, Haus der Wirtschaft, Dr. Thomas Nix (Projektleitung), Am Schillertheater 4, 10625 Berlin, Tel. (030) 54710993, E-Mail: dr.nix@psw-berlin.de
Projektbeginn 01.04.2002
Projektende
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte http://www.psw-berlin.de
Beteiligte Bundesländer Berlin
Letzte Änderung am

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)