Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Weiterentwicklung von Kindertageseinrichtungen zu Eltern-Kind-Zentren

http://www.ekiz-sachsen.de/Externer Link

Mit der Weiterentwicklung von Kindertageseinrichtungen zu Eltern-Kind-Zentren will das Modellprojekt Familien in Sachsen Unterstützungsangebote machen, die die elterliche Erziehungskompetenz stärken und damit die Entwicklung der Kinder positiv beeinflussen.
Dabei sollen möglichst viele Eltern aus dem jeweiligen Sozialraum erreicht werden.

31 Kindertageseinrichtungen aus ganz Sachsen wurden für das Modellprojekt ausgewählt.

Für jedes Eltern-Kind-Zentrum wird ein individuelles Unterstützungsprogramm entwickelt, das die unterschiedlichen Bedarfe der Eltern vor Ort aufgreift, zeitlich wie räumlich niedrigschwellig angeboten werden kann und auch die relevanten Akteure vor Ort von Anfang an einbezieht. Dazu werden stabile Kooperationen zwischen Anbietern von bereits vorhandenen kommunalen Angeboten auf- und ausgebaut sowie auch zusätzliche Angebote entwickelt.
Fachkräfte vor Ort werden für die damit verbundenen Aufgabenstellungen (weiter-) qualifiziert und in der Umsetzung fachlich begleitet.

Neben der fachlichen Beratung und Qualifizierung vor Ort werden zusätzlich einrichtungsübergreifende Qualifizierungen für Leitungs- und Fachkräfte angeboten, um den Austausch zwischen den verschiedenen Modellstandorten zu fördern; die Landkreise, kommunalen Vertreter und Fachberatungen werden ebenfalls mit eingebunden.
Darüber hinaus ist an jedem Standort eine Verstetigung der aufgebauten Strukturen und Kooperationen vorgesehen.

Das innovative Potenzial des Modellprojekts liegt in der Entwicklung und Umsetzung eines neuartigen Unterstützungskonzepts für Familien mit kleinen Kindern in Sachsen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Sachsen, Kindertagesstätte, Familienzentrum, Eltern, Familienberatung, Familienbildung, Kita,

Titel Weiterentwicklung von Kindertageseinrichtungen zu Eltern-Kind-Zentren
Kurztitel EKiZ-Sachsen
Projekttyp Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch Sachsen
Bildungsbereich Elementarbereich
Innovationsbereich Bildungsnetzwerke
Organisationsstruktur Projektförderung:
Sächsisches Staatsministerium für Kultus (SMK), Dresden

Projektleitung:
Geschäftsstelle „GaBi – Ganzheitliche Bildung im Sozialraum“ beim Felsenweg-Institut der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie, Straße des 17. Juni 25, 01257 Dresden, Tel. (0351) 216 87-0, E-Mail: info@gabi-sozialraum.de
Projektbeginn 01.05.2016
Projektende 31.12.2017
Beteiligte Bundesländer Sachsen
Letzte Änderung am 12.09.2016

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)