Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Papilio - Förderung sozial-emotionaler Kompetenz im Kindergarten, Vorbeugung gegen die Entwicklung von Sucht und Gewalt

http://www.papilio.deExterner Link

Das Programm stärkt die sozial-emotionalen Kompetenzen von Kindern, denn diese sind die Grundlage für das Erlernen aller anderen Fähigkeiten. Es beugt damit Sucht und Gewalt im Jugendalter vor. Das ist die Basis für ein selbstbestimmtes und eigenverantwortliches Leben im Erwachsenenalter.
Das Programm lässt sich dauerhaft in den Kindergartenalltag einbinden, es fördert alle Kinder, aber besonders deutlich sind die positiven Effekte bei Kindern, die bereits erste Verhaltensauffälligkeiten zeigen. Das Programm reduziert nachweislich erste Verhaltensauffälligkeiten und fördert die sozial-emotionale Kompetenz, das wurde wissenschaftlich evaluiert, die Wirksamkeit wurde in einer Studie nachgewiesen.
Die Umsetzung findet statt durch die Fortbildung der pädagogischen Fachkräfte und der Begleitung bei der Einführung. Supervision, Fortbildungen und Tagungen sichern die Umsetzungstreue.
Das innovative Potenzial liegt in der Stärkung der sozial-emotionalen Kompetenz bei Kindern im Vorschulalter durch Qualifizierung von Kindergartenerzieherinnen und -erziehern. Dabei wird die Erziehungshaltung reflektiert und professionalisiert, die vorhandene Bindung zu den Kindern wird genutzt und die Wirkung verstärkt, viele Kinder zu erreichen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Erziehungseinstellung, Erzieher, Erzieherin, Kindergarten, Kind, Vorschulalter, Entwicklungsförderung, Bindung, Sozio-emotionaler Faktor, Soziale Kompetenz, Verhaltensauffälligkeit, Suchtprävention, Gewaltprävention, Nachhaltigkeit,

Titel Papilio - Förderung sozial-emotionaler Kompetenz im Kindergarten, Vorbeugung gegen die Entwicklung von Sucht und Gewalt
Kurztitel Papilio
Projekttyp Sonstige Projekte
Projekt wird gefördert durch Sonstiger Träger
Bildungsbereich Elementarbereich
Innovationsbereich Demokratie- und Werteerziehung, Gewaltprävention; Kompetenzentwicklung pädagogischen Personals
Organisationsstruktur Bundesweite Projektförderung:
Ashoka Deutschland gGmbH, Prinzregentenplatz 10, 81675 München, Tel. (089) 217549754, E-Mail: info_de@ashoka.org
Auridis GmbH, Grünstraße 18, 41460 Neuss
Robert Bosch Stiftung GmbH, Heidehofstr. 31, 70184 Stuttgart, Tel. (0711) 460840, E-Mail: info@bosch-stiftung.de
Das Projekt wird in den Bundesländern mit verschiedene Partner wie Krankenkassen (z.B. AOK Hessen und BARMER GEK), Ministerien, Behörden, Fachschulen, Wohlfahrtsverbände und Unternehmen gefördert.

Projektdurchführung:
Papilio e.V., Ulmer Str. 94, 86156 Augsburg, Tel. (0821) 4480-5670, E-Mail: info@papilio.de

Wissenschaftliche Begleitung:
Freie Universität Berlin, Kaiserswerther Str. 16-18, 14195 Berlin, Tel. (030) 8381, E-Mail: info-service@fu-berlin.de
Universität Augsburg, Universitätsstr. 2, 86159 Augsburg
Universität Bremen, Bibliothekstr. 1, 28359 Bremen, Tel. (0421) 2181, E-Mail: content@uni-bremen.de
Projektbeginn 30.11.2001
Projektende 01.01.1997
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte http://www.papilio.de/download/SRS-2012.pdf; http://www.papilio.de/material_downloads.php
Beteiligte Bundesländer Baden-Württemberg; Bayern; Brandenburg; Hamburg; Hessen; Mecklenburg-Vorpommern; Niedersachsen; Nordrhein-Westfalen; Rheinland-Pfalz; Saarland; Schleswig-Holstein; Thüringen
Letzte Änderung am 01.01.1997

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)