Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
grips gewinnt

http://www.grips-stipendium.de/Externer Link

Das Schülerstipendium "grips gewinnt" will begabte und motivierte Jugendliche ab der 8. Klasse bis zur Fachhochschulreife bzw. bis zum Abitur unterstützen.
Bewerben können sich Jugendliche aus Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein, die soziale, finanzielle oder kulturelle Hürden überwinden müssen.

Neben finanzieller Unterstützung bietet das Stipendium ein vielseitiges Bildungsprogramm mit Seminaren, Sommerakademien, Informations- und Kulturveranstaltungen zu Themen wie Wissenschaft, Gesellschaft und Kultur.
Persönliche Ansprechpartner beraten die Jugendlichen bei Fragen zu Praktikum, Schullaufbahn und Beruf.

"grips gewinnt" soll Schülerinnen und Schülern aus schwierigen Lebensverhältnissen dabei helfen, Hindernisse zu überwinden: Viel zu viele Kinder unter 18 Jahren können ihr Potenzial aufgrund finanzieller, kultureller oder sozialer Umstände nicht voll entfalten.

Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der schulischen Förderung von benachteiligten Jugendlichen und damit seinem Beitrag zu mehr Chancengerechtigkeit im deutschen Bildungssystem.

mehr/weniger
Schlagwörter

Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Bildungschance, Chancengleichheit, Bildungsbeteiligung, Benachteiligtenförderung, Begabtenförderung, Benachteiligter Jugendlicher, Stipendium, Bildungsprogramm, Bildungsangebot, Individuelle Förderung, Persönlichkeitsentwicklung, Berufsorientierung, Sekun, Bildungsgerechtigkeit,

Titel grips gewinnt
Projekttyp Stiftungsprojekt
Projekt wird gefördert durch Sonstiger Träger
Bildungsbereich Sekundarbereich I; Sekundarbereich II
Innovationsbereich Förderung von Bildungsbenachteiligten; Begabtenförderung; Individuelle Förderung
Organisationsstruktur Projektträger:
Joachim Herz Stiftung, Olivia Beryt, Langenhorner Chaussee 384, 22419 Hamburg, Tel. (040) 533295-22, E-Mail: oberyt@joachim-herz-stiftung.de;
Robert Bosch Stiftung, grips-Büro, Tel. (040) 533295-22, E-Mail: grips@joachim-herz-stiftung.de
Projektbeginn 31.08.2011
Projektende 31.07.2021
Beteiligte Bundesländer Berlin; Brandenburg; Bremen; Hamburg; Mecklenburg-Vorpommern; Sachsen-Anhalt; Schleswig-Holstein
Letzte Änderung am 24.06.2016

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)