Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
ProfIL: Projekt für die „Individuelle Lernbegleitung an Gymnasien“

https://www.profil.saarland/wp/Externer Link

ProfIL nimmt individualisierenden und schüleraktivierenden Untterricht an Gymnasien in den Fokus, um alle Schülerinnen und Schüler in ihrem jeweiligen Lernen unterstützend zu begleiten und sie dabei ihren individuellen Begabungen und Interessen gemäß zu fördern. ProfIL stellt dabei den teilnehmenden Schulen Ressourcen zur Verfügung und bietet zusätzlich strukturelle Unterstützung in Form von bedarfsorientierter Fortbildung und schulspezifischer Beratung der jeweiligen fachlichen und systemischen Unterrichtsentwicklung, um Fortbildungsinhalte schulintern dauerhaft wirksam werden zu lassen. Im Rahmen von ProfIL entwickeln Lehrkräfte gemeinsam in landesweiten fachorientierten Netzwerken und in Fachgruppen an ihren jeweiligen Gymnasien individualisierende Aufgaben und Unterrichtseinheiten, die einem ständigen Evaluations- und Feedbackprozess zugeführt werden.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Förderung von Maßnahmen zur qualitativen Weiterentwicklung der saarländischen Gymnasien durch die Professionalisierung der Lehrkräfte und Schulleitungen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Saarland, Schulentwicklung, Unterrichtsentwicklung, Unterrichtsqualität, Schulqualität, Bildungsqualität, Heterogenität, Heterogene Lerngruppe, Individuelle Förderung, Lehrerbildung, Professionalisierung, Lehrerkooperation, Lehrer, Schulleitung, Gymnasium, Netzwerk,

Titel ProfIL: Projekt für die „Individuelle Lernbegleitung an Gymnasien“
Kurztitel ProfIL
Projekttyp Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch Saarland
Bildungsbereich Sekundarbereich I; Sekundarbereich II
Innovationsbereich Sprachförderung; Medienbildung; Begabtenförderung; Individuelle Förderung; Bildungsstandards, Kompetenzen, Tests; Qualitätsmanagement, Evaluation; Lehr-/Lernprozesse; Selbst gesteuertes Lernen; Lebenslanges Lernen; Kompetenzentwicklung pädagogischen Personals; Unterstützungssysteme
Organisationsstruktur Projektträger:
Ministerium für Bildung und Kultur, Referat C4, Trierer Straße 33, 66111 Saarbrücken

Koordination der Netzwerkarbeit:
Landesinstitut für Pädagogik und Medien (LPM)
Projektbeginn 30.11.2015
Projektende 01.01.1997
Letzte Änderung am 19.05.2016

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)