DIPF-Logo

Deutscher Bildungsserver

Innovationsportal

Suche




Hier beginnt der Inhalt:

Innovative Projekte und Programme von Bund und Ländern zur Qualitätsentwicklung des Bildungssystems

 

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Vollanzeige von Datensatz 959

Formale Angaben:
Titel: Die Grenze zwischen den Bruderstaaten. DDR und Tschechoslowakei 1955–1990 im gesamteuropäischen Kontext
URL des Projektes: http://www.schulportal-thueringen.de/media/detail?tspi=2189
Projekttyp: EU-/internationales Projekt
Projekt wird gefördert durch: Sonstiger Träger
Inhaltliche Angaben:
Kurzbeschreibung: Ziel des Projekts war es, gemeinsam mit Schulen Materialien zur Geschichte des deutsch-tschechischen Grenzraums von 1955 bis 1990 allgemein verständlich zu entwickeln. Als Endergebnis wurde eine zweisprachige Publikation veröffentlicht. Diese dient deutschen und tschechischen Lehrern in knapper Buchform und als umfangreiches Onlineangebot auf dem Schulportal Thüringen als Handreichung für ihre Unterrichtsarbeit. So werden Fragen der Grenzsicherung und der Zusammenarbeit zwischen dem Ministerium für Staatssicherheit der DDR (MfS) und der Staatssicherheit der Tschechoslowakei (Státní bezpecnost / StB) untersucht, und es wird beleuchtet, wie sich deren Zusammenarbeit auf den Alltag der Menschen auswirkte. Thematisiert wird auch, wie die Grenze auf beiden Seiten des Grenzraums von den Bewohnern wahrgenommen wurde, welche Vorstellungen über die jeweils andere Seite existierten und welche informellen Kontakte es über die Grenze hinweg gab. Gerade junge Menschen, die die Zeit der Teilung Europas nicht selbst erlebt haben, können auf diese Weise entdeckend lernen, welche dramatischen Veränderungen das Jahr 1989 mit sich brachte und welche prägenden Erfahrungen von Verlust und Abriegelung die Generation ihrer Eltern und Großeltern im Grenzraum und nicht nur dort machen musste.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Einbeziehung von Schülern in die Erstellung einer Lehrerhandreichung zur Geschichte des deutsch-tschechischen Grenzraums von 1955 bis 1990.
Bildungsbereich: Sekundarbereich II
Sekundarbereich I
Innovationsbereich: Kompetenzentwicklung pädagogischen Personals
Bildungsnetzwerke
Bildung für nachhaltige Entwicklung
Demokratie- und Werteerziehung, Gewaltprävention
Interkulturelle Bildung
Geographische Schlagwörter: Deutschland-DDR; Sachsen; Thüringen; Tschechoslowakei; Tschechische Republik;
Schlagwörter aus dem Index: Zeitgeschichte; Grenzgebiet; Geschichtsunterricht; Lehrmaterial; Unterrichtsmaterial; Schüler; Lehrer; Projekt;
Organisationsstruktur: Projektförderung:
Europäische Kommission (Programm zur Förderung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit zwischen dem Freistaat Sachsen und der Tschechischen Republik 2007-2013);
Stiftung Ettersberg zur vergleichenden Erforschung europäischer Diktaturen und ihrer Überwindung, Weimar

Projektleitung:
Stiftung Ettersberg, Eugenie Trützschler v. Falkenstein, Jenaer Str. 4, 99425 Weimar, Tel. (03643) 4975-14, E-Mail: truetzschler@stiftung-ettersberg.de

Wissenschaftliche Begleitung:
Stiftung Ettersberg, Eugenie Trützschler v. Falkenstein;
Mitglieder der Tschechischen Akademie der Wissenschaften;
Mitglieder des Instituts für das Studium totalitärer Regime in Prag;
Deutsch-tschechische Schulbuchkommission, Georg-Eckert-Institut für Schulbuchforschung, Braunschweig

Projektpartner sind weiterhin die Stadtverwaltung Kraslice und die Universität Prag.
Die Lehrerhandreichung wurde in Zusammenarbeit mit 16 Schulen aus Sachsen, Thüringen und der Tschechischen Republik entwickelt.
Projektbeginn: 00.00.2010
Projektende: 00.00.2011
Beteiligte Bundesländer: Thüringen
Sachsen
Sonstige Angaben:

 

Barbara Ophoven
Jörg Muskatewitz