DIPF-Logo

Deutscher Bildungsserver

Innovationsportal

Suche




Hier beginnt der Inhalt:

Innovative Projekte und Programme von Bund und Ländern zur Qualitätsentwicklung des Bildungssystems

 

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Vollanzeige von Datensatz 844

Formale Angaben:
Titel: cogOS
URL des Projektes: http://www.deto-ev.org/
Projekttyp: Bund-Länder-Projekt
Projekt wird gefördert durch: Bund
Ist Teilprojekt von: Toleranz fördern - Kompetenz stärken
Inhaltliche Angaben:
Kurzbeschreibung: Ziel des Projekts ist es, junge Menschen mit und ohne Migrationshintergrund im Alter von 13 bis 18 Jahren mittels eines integrativ-präventiven Konzepts für ein positives Integrationsverständnis zu sensibilisieren und ihre interkulturelle Handlungskompetenz zu stärken, sodass ethnisierte Konflikte wirksam und nachweisbar reduziert werden. Leitziele sind die Wahrnehmung und Akzeptanz unterschiedlicher kultureller Lebensweisen bzw. der eigenen kulturellen Vielfalt sowie die Sensibilisierung und der Aufbau von Ambiguitätstoleranz, Förderung der Empathiefähigkeit und Befähigung zum Perspektivenwechsel. Im Einzelnen: Erlernen und Förderung der Sozialkompetenzen in Verbindung mit der Stärkung des Selbstbewusstseins; Abbau von Vorurteilen; Stärkung der Konflikts- und Kommunikationsfähigkeit sowie Erkennen von Handlungsalternativen in Konfliktsituationen (Verhinderung von Gewalteskalation); Erlernen von technischen Fähigkeiten im Bereich Medien und Herausarbeitung eines kritischen Bewusstseins gegenüber Medien (Herausbildung von Medienkompetenz und Fähigkeit zur Medienkritik); Befähigung der beteiligten Lehrerinnen und Lehrer, Pädagoginnen und Pädagogen und Ausbilderinnen und Ausbilder, die Projektinhalte und -methoden auch nach Projektende selbstständig umzusetzen (im Sinne der Nachhaltigkeit); nachweisbare Reduzierung verbaler und körperlicher Gewalterscheinungen, die auf ethnisierte Konflikte zurückzuführen sind. Die Schwerpunkte liegen auf folgenden Aspekten: Erhöhung der Teamfähigkeit bzw. des Teamworks in den Klassen/Gruppen; Erhöhung der Selbstwertigkeit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer und Verminderung von Perspektivlosigkeit und/oder Frustration; Auseinandersetzung mit stark aufgeladenen Begrifflichkeiten und Sensibilisierung für den Umgang mit ihnen. Der Projektname cogOS setzt sich zusammen aus cogo (lat. für `zusammenhalten`) und OS (Abk. für Osnabrück).
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Sensibilisierung junger Menschen mit und ohne Migrationshintergrund für ein positives Integrationsverständnis.
Bildungsbereich: Außerschulische Jugendbildung
Sekundarbereich I
Innovationsbereich: Demokratie- und Werteerziehung, Gewaltprävention
Interkulturelle Bildung
Schlagwörter aus dem Index: Jugendlicher; Integration; Gewaltprävention; Konfliktfähigkeit; Soziale Kompetenz
Organisationsstruktur: DETO - Verein zur Förderung von Demokratie, Toleranz und interkulturelle Verständigung Osnabrück e.V., Große Schulstr. 53, 49078 Osnabrück, Tel.: (0541) 4068212, E-Mail: info@deto-ev.org
Projektbeginn: 01.04.2011
Projektende: 31.03.2014
Beteiligte Bundesländer: Niedersachsen
Sonstige Angaben:

 

Barbara Ophoven
Jörg Muskatewitz