DIPF-Logo

Deutscher Bildungsserver

Innovationsportal

Suche




Hier beginnt der Inhalt:

Innovative Projekte und Programme von Bund und Ländern zur Qualitätsentwicklung des Bildungssystems

 

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Vollanzeige von Datensatz 840

Formale Angaben:
Titel: SEMInar_Pro - Selbstbewusst und kompetent gegen Antisemitismus und Rassismus
Kurztitel: SEMInar_Pro
URL des Projektes: http://multikulti-dessau.de/?page_id=124
Projekttyp: Bund-Länder-Projekt
Projekt wird gefördert durch: Sachsen-Anhalt
Bund
Ist Teilprojekt von: Toleranz fördern - Kompetenz stärken
Inhaltliche Angaben:
Kurzbeschreibung: Das Projekt möchte alle Jugendlichen in Sachsen-Anhalt ansprechen und dazu animieren, aktiv gegen Antisemitismus und Rassismus vorzugehen sowie an der Gestaltung einer offenen und toleranten Gesellschaft mitzuwirken. Antisemitische und rassistische Denkweisen gibt es jedoch nicht nur am rechten Rand der Gesellschaft, auch in der Migrationsbevölkerung dürfen antisemitische Tendenzen als Problem nicht unterschätzt werden. Daher richtet sich das Modellvorhaben auch insbesondere an Jugendliche mit Migrationshintergrund. Die Hauptziele bestehen im Abbau antisemitischer und rassistischer Einstellungen, der Sensibilisierung für aktuelle diskriminierende Erscheinungsformen, der Verbreitung von gegen Rassismus gerichteten Haltungen sowie in der Schaffung eines interkulturellen und interreligiösen Miteinanders. Ein Schwerpunkt der Arbeit des Projekts liegt in der Ausbildung von Multiplikatorinnen und Multiplikatoren. Im Rahmen jeweils in Dessau, Halle und Magdeburg stattfindender Seminarreihen werden den jugendlichen Teilnehmererinnen und Teilnehmern fundiertes Wissen und Fähigkeiten vermittelt, mit deren Hilfe sie sich in ihren Peergroups argumentativ gegen Antisemitismus und Rassismus positionieren können. Ein weiteres Augenmerk liegt in der Vernetzung des jugendlichen Engagements sowie im Aufbau einer interkulturellen/-religiösen Jugendplattform. Vielfältige Angebote (Zeitzeugenberichte, Exkursionen oder Workshops/-camps) geben den Jugendlichen wichtige Inputs und Freiraum für Kreativität.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der besonderen Berücksichtigung von Jugendlichen mit Migrationshintergrund in der antirassistischen Jugendarbeit.
Bildungsbereich: Außerschulische Jugendbildung
Innovationsbereich: Demokratie- und Werteerziehung, Gewaltprävention
Interkulturelle Bildung
Geographische Schlagwörter: Sachsen-Anhalt
Schlagwörter aus dem Index: Antisemitismus; Rassismus; Toleranz; Sensibilisierung; Jugendlicher; Migrationshintergrund; Migrant; Multiplikator
Freie Schlagwörter: offene Gesellschaft
Organisationsstruktur: Multikulturelles Zentrum Dessau e.V., Parkstr. 7, 06846 Dessau-Rosslau, Tel. (0340) 617330, E-Mail: info@multikulti-dessau.de
Projektbeginn:
Beteiligte Bundesländer: Sachsen-Anhalt
Sonstige Angaben:

 

Barbara Ophoven
Jörg Muskatewitz