DIPF-Logo

Deutscher Bildungsserver

Innovationsportal

Suche




Hier beginnt der Inhalt:

Innovative Projekte und Programme von Bund und Ländern zur Qualitätsentwicklung des Bildungssystems

 

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Vollanzeige von Datensatz 795

Formale Angaben:
Titel: Multimediale Lerneinheiten zur aktiven und reaktiven Nutzung im Arzthelfer/-innen-Training
Kurztitel: LearnART
URL des Projektes: http://www.dlr.de/pt/desktopdefault.aspx/tabid-3181/4874_read-7089/
Projekttyp: Bund-Länder-Projekt
Projekt wird gefördert durch: Sonstiger Träger
Bund
Inhaltliche Angaben:
Kurzbeschreibung: Im Vordergrund des Projekts steht die Entwicklung und Erprobung multimedialer internetbasierter Lerneinheiten für den Einsatz in der beruflichen Fortbildung von Arzthelferinnen in Lernarrangements, die Präsenz- und Telelernphasen umfassen. Die zu entwickelnden Lerninhalte stammen aus den Bereichen Praxismanagement, Qualitätsmanagement und Kommunikation, die im Pflichtteil der Fortbildung zur Arztfachhelferin (AFH) eine wichtige Rolle spielen. Die Entwicklungen sollen an mehreren Berufskollegs und Bildungseinrichtungen des Gesundheitswesen erprobt werden. In den Bereichen, in denen das Vorhaben seine Schwerpunkte setzt, wird – nach neueren Umfragen zum Qualifikationsbedarf im Arzthelferinnenberuf – die größte Diskrepanz zwischen zukünftigen Anforderungen und den derzeit in der Erstausbildung vermittelten Fertigkeiten und Kenntnissen gesehen. Das Vorhaben soll helfen, Berührungsängste mit den neuen Medien abzubauen, die bei Arzthelfer/-innen mitunter anzutreffen sind. Durch E-Learning soll die allgemeine Fortbildung und insbesondere die Arztfachhelferinnen-Weiterbildung auch außerhalb formalisierter Kurse erleichtert und das Lernen am Arbeitsplatz ermöglicht werden. Insgesamt sollen im Vorhaben neun Lerneinheiten zu den Themen „Patienten aufnehmen, behandeln, verwalten“ (Praxismanagement), „Personal, Praxis und Patienten koordinieren“ (Qualitätsmanagement) und „Mit Kollegen, Patienten und Ärzten kommunizieren“ (Kommunikation) entwickelt werden, wobei jede Einheit für drei unterschiedliche Kompetenzniveaus (Basis-, Entwicklungs-, Ausbauniveau) ausgelegt wird.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in im Einsatz von E-Learning in der Arztfachhelferinnen-Weiterbildung, um diese auch außerhalb formalisierter Kurse zu ermöglichen.
Bildungsbereich: Erwachsenenbildung
Innovationsbereich: Lebenslanges Lernen
E-Learning
Selbst gesteuertes Lernen
Lehr-/Lernprozesse
Geographische Schlagwörter: Deutschland
Schlagwörter aus dem Index: Weiterbildung; Berufliche Fortbildung; Arzthelferin; Arzthelfer; Multimediales Lernen; E-Learning; Neue Medien; Lerneinheit; Lernmodul
Organisationsstruktur: Projektleitung:
Institut für Berufs-, Wirtschafts- und Sozialpädagogik (IBWS) der Universität zu Köln, Dr. Marc Beutner, Venloer Str. 151-153, 50672 Köln
Projektbeginn: 01.06.2004
Projektende: 31.05.2007
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte: http://www.dlr.de/pt/Portaldata/45/Resources/dokumente/nmb/Abschlussberi cht_233.pdf
Sonstige Angaben:

 

Barbara Ophoven
Jörg Muskatewitz