DIPF-Logo

Deutscher Bildungsserver

Innovationsportal

Suche




Hier beginnt der Inhalt:

Innovative Projekte und Programme von Bund und Ländern zur Qualitätsentwicklung des Bildungssystems

 

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Vollanzeige von Datensatz 752

Formale Angaben:
Titel: Mobile Roboter in der beruflichen Mechatronik-Ausbildung - ein Baukastensystem
Kurztitel: ProfiBot
URL des Projektes: http://www.volksbot.de/profibot-de.php
Projekttyp: Bund-Länder-Projekt
Projekt wird gefördert durch: Bund
Inhaltliche Angaben:
Kurzbeschreibung: Ziel des Projekts, das sich an Auszubildende im Beruf des Mechatronikers/Mechatronikerin richtet, ist die Entwicklung eines mechatronischen Baukastensystems sowie begleitender Lehr- und Lernmaterialien für den Einsatz im Ausbildungsbetrieb und in Berufsschulen. Die Ausbildung zum Mechatroniker bzw. zur Mechatronikern ist in Deutschland noch relativ jung. Es gibt zwar Rahmenlehrpläne und Ausbildungsordnungen, nach denen sich alle Ausbildungsinstitutionen richten, sowie technisches Equipment von verschiedenen Anbietern zu unterschiedlichen Lehrthemen, in Betrieben kann jedoch nur entsprechend den vorhandenen (Produktions-)Anlagen und Systemen ausgebildet werden. Die außer- bzw. überbetrieblichen Bildungseinrichtungen sollten daher auch über die betrieblichen Möglichkeiten hinausgehende Lerninhalte anbieten und möglichst viele Lernfelder der Mechatronikausbildung abdecken. Das ProfiBot-Paket aus Hardware, Software und Unterrichtsmaterial erlaubt, die berufliche Ausbildung nicht nur an betrieblichen Notwendigkeiten sondern auch an einem allgemeinen Wissensstandard zu orientieren. Es dient der Unterstützung für Lehrkräfte, Ausbilder und Ausbilderinnen in ihrer Unterrichtsgestaltung und bietet anstelle von Einzellösungen einen einheitlichen Systemansatz mit der Möglichkeit, in der Ausbildung unterschiedliche Schwerpunkte zu setzen. Die Robotik beinhaltet eine ausgezeichnete Kombination der zur Mechatronik gehörenden Fachgebiete. Roboter-Systeme bieten sich somit als Basisplattform für die Ausbildung an. Den Auszubildenden sollen damit möglichst viele Perspektiven für ihre berufliche Laufbahn eröffnet werden. Lehrkräfte und AusbilderInnen werden für den Einsatz des Baukastensystems in Unterricht bzw. betrieblicher Ausbildung geschult. Das System soll so ausgelegt werden, dass es von Lehrenden und Lernenden angepasst und erweitert werden kann.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Entwicklung eines Roboter-Baukastensystems, das eine flexible, an die unterschiedliche Vorausbildung der Auszubildenden adaptierbare, praxisnahe, aber auch betriebsunabhängige Ausbildung gemäß den Ausbildungsrichtlinien für den Beruf des Mechatronikers/Mechatronikerin ermöglicht.
Bildungsbereich: Berufliche Bildung
Innovationsbereich: Lehr-/Lernprozesse
Geographische Schlagwörter: Deutschland;
Schlagwörter aus dem Index: Mechatronik; Berufsausbildung; Auszubildender; Betriebliche Berufsausbildung; Lehrmaterial; Unterrichtsmaterial; Lernmaterial; Ausbildungsbetrieb; Betrieb; Berufsschule; Baukastensystem;
Organisationsstruktur: Projektleitung:
Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme (IAIS), Schloss Birlinghoven, 53754 Sankt Augustin, Ulrike Petersen, E-Mail: ulrike.petersen@iais.fraunhofer.de
Projektbeginn: 01.07.2005
Projektende: 30.06.2008
Sonstige Angaben:

 

Barbara Ophoven
Jörg Muskatewitz