DIPF-Logo

Deutscher Bildungsserver

Innovationsportal

Suche




Hier beginnt der Inhalt:

Innovative Projekte und Programme von Bund und Ländern zur Qualitätsentwicklung des Bildungssystems

 

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Vollanzeige von Datensatz 746

Formale Angaben:
Titel: Spielerische Vermittlung von IT-Kompetenz für benachteiligte Jugendliche zwischen Schule und Ausbildung
Kurztitel: SpitKom
URL des Projektes: http://www.spitkom.de/
Projekttyp: Bund-Länder-Projekt
Projekt wird gefördert durch: Sonstiger Träger
Bund
Inhaltliche Angaben:
Kurzbeschreibung: Das Projekt zielt ab auf die Stärkung der Ausbildungsfähigkeit von bildungsfernen oder bildungsungewohnten Jugendlichen in der Übergangsphase zwischen Schule und beruflicher Ausbildung. Inhaltlicher Schwerpunkt ist, mit Orientierung am ECDL Kompetenzrahmen, die Entwicklung von IT-Kompetenz, die mittlerweile in fast allen Berufsbildern eine notwendige Voraussetzung für die Ausbildungs- und Arbeitsmarktfähigkeit ist. Darüber hinaus soll berufsbezogenes Basis- und Fachwissen handlungs- und kontextorientiert vermittelt werden. SpITKom setzt dazu auf das Motivationspotenzial von Computerspielen. Auf Basis von Online-Games und unterstützt durch ein adäquates didaktisches Design lernen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen die Vernetzungen, Regeln, Gestaltungsprinzipien und Prioritäten der realen Berufswelt kennen. Auf Basis der in der Zielgruppe recht erfolgreichen Online-Games und unterstützt durch ein adäquates didaktisches Design lernen die Teilnehmer die Vernetzungen, Regeln, Gestaltungsprinzipien und Prioritäten der realen Berufswelt kennen. Als Pilotzielgruppe wurde eine Gruppe benachteiligter Jugendlicher im Umfeld der Bauwirtschaft ausgewählt. Die Fachhochschule Köln, Institut für Medienforschung und Medienpädagogik wird zunächst die Nutzungsgewohnheiten der Zielgruppe beim Umgang mit Internet und Games und die Mediennutzung im Alltag empirisch erheben. Basierend auf diesen Ergebnissen werden dann die Produkte, der Competence Checker und Trainer – ein Tool zur Analyse und zum Aufbau von IT-Kompetenz – und das Lernspiel – eine online Multi-User Wirtschaftssimulation – schrittweise entwickelt.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt im didaktischen Einsatz von Online-Computerspielen zur Stärkung der IT-Kompetenz und Ausbildungsfähigkeit von bildungsfernen oder bildungsungewohnten Jugendlichen.
Bildungsbereich: Berufliche Bildung
Innovationsbereich: E-Learning
Lehr-/Lernprozesse
Förderung von Bildungsbenachteiligten
Geographische Schlagwörter: Deutschland
Schlagwörter aus dem Index: Ausbildungsfähigkeit; Benachteiligter Jugendlicher; Übergang Schule - Beruf; Medienkompetenz; Grundwissen; Arbeitswelt; Computerspiel; Simulation
Organisationsstruktur: Projektleitung:
Humance AG, Köln, Birgit Schmitz, E-Mail: bschmitz@humance.de
Projektbeginn: 01.05.2009
Projektende: 30.04.2012
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte: http://www.spitkom.de/index.php?id=4
Sonstige Angaben:

 

Barbara Ophoven
Jörg Muskatewitz