DIPF-Logo

Deutscher Bildungsserver

Innovationsportal

Suche




Hier beginnt der Inhalt:

Innovative Projekte und Programme von Bund und Ländern zur Qualitätsentwicklung des Bildungssystems

 

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Vollanzeige von Datensatz 723

Formale Angaben:
Titel: Wissensplattform der Druck- und Medienbranche für modularisierte lebenslange Lernkonzepte in einer Lehr-/Lerngemeinschaft
Kurztitel: Mediencommunity 2.0
URL des Projektes: http://www.mediencommunity.de/
Projekttyp: Bund-Länder-Projekt
Projekt wird gefördert durch: Sonstiger Träger
Bund
Inhaltliche Angaben:
Kurzbeschreibung: Ziel des Projekts ist die Entwicklung, Erprobung und Evaluierung eines innovativen Internetportals zur beruflichen Weiterbildung in der Druck- und Medienbranche. Das Projektteam will die Mediencommunity bis 2011 als zentrales Wissensnetzwerk der Branche im Internet etablieren. Die Community soll allen Beschäftigten der Branche – das sind in erster Linie Mediengestalter/innen, Drucker/innen und Buchbinder/innen – ermöglichen, sich rund um das Thema Aus- und Weiterbildung zu informieren, sich mit anderen zu vernetzen und zu kooperieren sowie sich weiterzubilden und die eigenen beruflichen Kompetenzen zu erweitern. Das Branchenportal soll durch die Integration von Web-2.0-Technologien wie beispielsweise Wikis, Foren und Mediacasts neue Wege des Lebenslangen Lernens eröffnen. Nutzer/innen sollen sich mit Gleichgesinnten selbstorganisiert und berufsbegleitend austauschen und weiterbilden und E-Learning-Materialien und Online-Kurse interaktiv und multimedial gestalten können. Die Mediencommunity soll eine vielfältige Mischung aus Lern- und Weiterbildungsangeboten anbieten, die von offenen Online-Kursen zum Selbstlernen bis hin zu moderierten Online-Seminaren in virtuellen Klassenzimmern reicht. Die wesentlichen Arbeitspakte sind: Aufbau und nachhaltiger Betrieb einer Mediencommunity-Plattform; Entwicklung eines nachhaltigen Contentbewertungs- und –aktualisierungsprozesses; Adaption, Weiterentwicklung, Erprobung und Evaluierung von E-Assessments und E-Learningmodulen am Beispiel von vier Testmodulen; Ermittlung der Perspektiven einer Strukturreform in der Medienbildungsbranche.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Eröffnung neuer Wege des Lebenslangen Lernens durch die Integration von Web 2.0-Technologien.
Bildungsbereich: Erwachsenenbildung
Berufliche Bildung
Innovationsbereich: Bildungsnetzwerke
Modularisierung von Bildungsangeboten
Lebenslanges Lernen
E-Learning
Selbst gesteuertes Lernen
Geographische Schlagwörter: Deutschland
Schlagwörter aus dem Index: Internetportal; Community; Vernetzung; Druckgewerbe; Mediengestalter; Drucker; Buchbinder; Weiterbildung; Kompetenzerwerb; Kompetenzentwicklung; Berufliche Kompetenz; Neue Medien; Lebenslanges Lernen; Selbst gesteuertes Lernen; E-Learning; Multimediales Lernen; Lernangebot
Organisationsstruktur: Projektleitung:
Beuth Hochschule für Technik Berlin, Studiengang Druck- und Medientechnik, Labor Online Learning, Prof. Dr. Anne König, Luxemburger Str. 20a, 13353 Berlin, Tel. (030) 4504-5252, E-Mail: akoenig@beuth-hochschule.de

Wissenschaftliche Begleitung:
MMB-Institut für Medien- und Kompetenzforschung, Essen/Berlin, Dr. Lutz Goertz, E-Mail: goertz@mmb-institut.de
Projektbeginn: 01.05.2008
Projektende: 30.04.2011
Sonstige Angaben:

 

Barbara Ophoven
Jörg Muskatewitz