DIPF-Logo

Deutscher Bildungsserver

Innovationsportal

Suche




Hier beginnt der Inhalt:

Innovative Projekte und Programme von Bund und Ländern zur Qualitätsentwicklung des Bildungssystems

 

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Vollanzeige von Datensatz 722

Formale Angaben:
Titel: Entwicklung und Erprobung eines lernortübergreifenden, arbeitsprozessorientierten und lernsoftwaregestützten Ausbildungskonzepts für Elektroniker der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik
Kurztitel: Kompetenzwerkst@tt Elektrohandwerk
URL des Projektes: http://www.kompetenzwerkstatt.net/
Projekttyp: Bund-Länder-Projekt
Projekt wird gefördert durch: Sonstiger Träger
Bund
Inhaltliche Angaben:
Kurzbeschreibung: Mit dem Vorhaben Kompetenzwerkst@tt Elektrohandwerk wird für den Elektroniker (Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik) eine Lernsoftware entwickelt, erprobt und bundesweit verbreitet, die auf eine lernortübergreifende, arbeitsprozessorientierte Ausbildung in Form von softwaregestützten Lern- und Arbeitsaufgaben zielt. Bearbeitete Arbeitspakete: Aufbau eines lernortübergreifenden Projektnetzwerks in den Regionen Hamburg, Bremen und Dresden, Entwicklung und Erprobung einer lernortübergreifenden Ausbildungsstruktur, einer individualisierbaren Lernsoftware, lernortübergreifender Lern- und Arbeitsaufgaben, eines Train-The-Trainer-Konzepts für Ausbilder und für Berufsschullehrer sowie eines Transfer- und Redaktionssystems für die Kompetenzwerkst@tt-Lernsoftware. Das lernsoftwaregestützte Ausbildungskonzept wird zuerst in den Regionen Hamburg, Bremen und Dresden eingeführt, soll aber auch bundesweit in der betrieblichen, überbetrieblichen und schulischen Berufsausbildung eingesetzt werden. Die kostenlose Bereitstellung der Software erfolgt über das Internet. Zusätzlich werden die Lern- und Arbeitsaufgaben und die Lernsoftware als Buch mit USB-Stick über einen Verlag vertrieben.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Entwicklung von insgesamt zwölf Lernsoftwaremodulen zum lernortübergreifenden Einsatz in der Ausbildung von Elektronikern.
Bildungsbereich: Berufliche Bildung
Innovationsbereich: Modularisierung von Bildungsangeboten
E-Learning
Selbst gesteuertes Lernen
Lehr-/Lernprozesse
Geographische Schlagwörter: Hamburg; Bremen; Dresden; Sachsen; Deutschland
Schlagwörter aus dem Index: Elektroniker; Elektroberuf; Lernsoftware; Multimediales Lernen; Lernmodul; Berufsausbildung; Berufsschule
Organisationsstruktur: Projektleitung:
Technische Universität Hamburg-Harburg, Institut für Technik, Arbeitsprozesse und Berufliche Bildung, Prof. Dr. Sönke Knutzen, Eißendorfer Straße 40, 21073 Hamburg, Tel. (040) 42878-3715, E-Mail: s.knutzen@tu-harburg.de

Wissenschaftliche Begleitung:
Universität Bremen, Institut Technik und Bildung, Prof. Falk Howe, Am Fallturm 1, 28359 Bremen, Tel. (0421) 218-4647, E-Mail: howe@uni-bremen.de
Projektbeginn: 01.05.2008
Projektende: 30.04.2011
Beteiligte Bundesländer: Sachsen
Hamburg
Bremen
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte: http://www.kompetenzwerkstatt.net/e-handwerk/veroeffentlichungen
Sonstige Angaben:
Siehe dazu:   Didaktik. Arbeitshilfen und Lehrmittel für Ausbilder hinsichtlich des Einsatzes digitaler Medien in der Berufsbildung 

 

Barbara Ophoven
Jörg Muskatewitz