DIPF-Logo

Deutscher Bildungsserver

Innovationsportal

Suche




Hier beginnt der Inhalt:

Innovative Projekte und Programme von Bund und Ländern zur Qualitätsentwicklung des Bildungssystems

 

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Vollanzeige von Datensatz 477

Formale Angaben:
Titel: SINUS-Transfer Baden-Württemberg; Weiterentwicklung des Mathematikunterrichtes (WUM (SINUS)-Transfer)
URL des Projektes: http://www.sinus-transfer.de/laender/baden_wuerttemberg/sinus_transfer_i n_baden_wuerttemberg.html
Projekttyp: Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch: Bund und beteiligte Länder
Ist Nachfolger von: SINUS Baden-Württemberg; Weiterentwicklung der Unterrichtskultur im Fach Mathematik an den weiterführenden allgemein bildenden Schulen in Baden-Württemberg
Ist Teilprojekt von: SINUS-Transfer-Modell
Inhaltliche Angaben:
Kurzbeschreibung: Die im Projekt „SINUS Baden-Württemberg; Weiterentwicklung der Unterrichtskultur im Fach Mathematik an den weiterführenden allgemein bildenden Schulen in Baden-Württemberg“ erreichten substantiellen Verbesserungen der Unterrichtskultur wurden, begleitet und beraten von den SINUS-Projektschulen in Baden-Württemberg verbreitert.
Schwerpunkte der Arbeit waren dabei schüleraktiver Unterricht, eigenverantwortliches Lernen, sprachbewusster Unterricht, weite Vorstellungen von Mathematik und Freude und Kreativität. Dabei wurde die Arbeit als Teil der eigenen Schulentwicklung aller Fachkollegen und eingebunden in das ganze Kollegium verstanden. Ständiger Erfahrungsaustausch (auch Hospitationen) und Kooperation mit den Eltern spielten dabei ebenfalls eine wichtige Rolle.
Jede Schule einigte sich auf ihre spezifischen Arbeitsschwerpunkte, einen Zeitrahmen für die einzelnen Vorhaben und überprüfbare Ziele ihrer Arbeit. Die Entscheidungen der Schule wurden in einem Tagebuch niedergelegt, in dem Ausgangssituation und Arbeitsprozess wie pädagogische, fachliche, organisatorische Ansätze, wesentliche Erfahrungen und Ergebnisse, dienliche und hinderliche Faktoren festgehalten wurden.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Verbreiterung der Weiterentwicklung von Lehr- und Lernprozessen im Mathematikunterricht in Baden-Württemberg.
Bildungsbereich: Sekundarbereich I
Innovationsbereich: Lehr-/Lernprozesse
Schlagwörter aus dem Index: Mathematikunterricht; Mathematik; Weiterentwicklung; Transfer; Unterrichtskultur; Schüleraktivität; Unterricht; Eigenverantwortung; Sprachbewusstsein; Kreativität; Schulentwicklung; Lernen; Erfahrungsaustausch; Kooperation; Lehrer; Lehr-Lern-Prozess; Eltern; Hospitation
Organisationsstruktur: Zuständiges Landesministerium:
Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg, Thouretstraße 6 (Postquartier), 70173 Stuttgart, Tel. (0711) 279-0, E-Mail: poststelle@km.kv.bwl.de

Projektdurchführung:
Landesinstitut für Schulentwicklung - Stuttgart (LEU), Dr. Hartmut Köhler, Rotebühlstraße 131, 70197 Stuttgart, Tel. (0711) 6642-0, E-Mail: hartmut.koehler@media.leu.bw.schule.de
Projektbeginn: 01.08.2003
Projektende: 31.07.2007
Beteiligte Bundesländer: Baden-Württemberg
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte: http://www.sinus-transfer.de/laender/baden_wuerttemberg/sinus_transfer_i n_baden_wuerttemberg/schwerpunkteorganisation.html
Sonstige Angaben:
Siehe dazu:   SINUS-Transfer: Länder 

 

Barbara Ophoven
Jörg Muskatewitz