DIPF-Logo

Deutscher Bildungsserver

Innovationsportal

Suche




Hier beginnt der Inhalt:

Innovative Projekte und Programme von Bund und Ländern zur Qualitätsentwicklung des Bildungssystems

 

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Vollanzeige von Datensatz 465

Formale Angaben:
Titel: Virtuelle Hochschule
URL des Projektes: http://www.virtuelle-hochschule.de/
Projekttyp: Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch: Baden-Württemberg
Inhaltliche Angaben:
Kurzbeschreibung: Die Ergebnisse und Erfahrungen des Programms Virtuelle Hochschule Baden-Württemberg (1998 - 2004) stellen die wesentliche Grundlage für Entwicklungen zum Einsatz neuer Medien in der Lehre der Hochschulen des Landes Baden-Württemberg dar. Sie sind in der Publikation von Detlef Müller-Böling und Peter Frankenberg (Hrsg.): »Realität der virtuellen Hochschule - Produkte, Erfahrungen, Perspektiven. Multimediale Lehre in Baden-Württemberg«, Bertelsmann Stiftung, Gütersloh 2004, 182 Seiten, ISBN 3-89204-763-4, dokumentiert.

Unter dem Oberbegriff Virtuelle Hochschule können heute alle Aktivitäten des Landes Baden-Württemberg im Bereich der mediengestützten Hochschullehre zusammengefasst werden.

Die Nachhaltigkeit der Entwicklung wird durch die Aktivitäten dokumentiert, die die Hochschulen hier über die Medienentwicklungspläne hinaus entfaltet haben.
Die Pädagogischen Hochschulen haben beispielsweise als Ergebnis einer Zielvereinbarung Stellen für die Medienentwicklung geschaffen und zudem ein gemeinsames Perspektivpapier zur Medienentwicklung vorgelegt, das in den nächsten Jahren umgesetzt werden soll.
Die Rektorenkonferenz der Fachhochschulen hat einen Arbeitskreis Neue Medien eingerichtet. Dieser soll eine abgestimmte Medienentwicklungsplanung der Fachhochschulen vorantreiben.
Die Berufsakademien haben einen gemeinsamen Medienentwicklungsplan formuliert und im Rahmen eines durch das Wissenschaftsministerium geförderten Projekts gemeinsam die Nutzung der neuen Medien an allen BA-Standorten vorangetrieben.

Das Land fördert zudem derzeit schwerpunktmäßig zwei Entwicklungen in diesem Bereich:

1.) e-teaching.org

2.) Master online

Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Entwicklung einer Multimediastrategie im Hochschulbereich des Landes Baden-Württemberg.
Bildungsbereich: Hochschulbereich
Innovationsbereich: Strukturveränderung im Bildungswesen
E-Learning
Schlagwörter aus dem Index: Multimedia; Konzept; Informationstechnologie; Forschung; Studium; Weiterbildung; Hochschullehre; Medienentwicklung; Mediennutzung; Medieneinsatz; Computer; Organisationsentwicklung; Virtuelle Hochschule; Hochschule; E-Learning
Organisationsstruktur: Zuständiges Landesministerium:
Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Königstraße 46, 70173 Stuttgart, Tel. (0711) 279-0, E-Mail: poststelle@mwk.bwl.de
Projektbeginn: 00.00.1999
Projektende: 00.00.2004
Beteiligte Bundesländer: Baden-Württemberg
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte: http://www.che-concept.de/cms/?getObject=260&getName=Projekt&strAction=s how&PK_Projekt=73&getLang=de
Sonstige Angaben:
Letzte Änderung am: 2008-04-23

 

Barbara Ophoven
Jörg Muskatewitz