DIPF-Logo

Deutscher Bildungsserver

Innovationsportal

Suche




Hier beginnt der Inhalt:

Innovative Projekte und Programme von Bund und Ländern zur Qualitätsentwicklung des Bildungssystems

 

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Vollanzeige von Datensatz 46

Formale Angaben:
Titel: FörMig Schleswig-Holstein: Sprachfördernetzwerke als Ausgangspunkt der Förderung von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund in Schleswig-Holstein
URL des Projektes: http://foermig-sh.lernnetz.de/
Projekttyp: Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch: Bund und beteiligte Länder
Ist Teilprojekt von: Förderung von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund
Inhaltliche Angaben:
Kurzbeschreibung: Sprachfördernetzwerke bilden in diesem Projekt die Grundlage einer systematischen Sprachförderung von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund. Dabei werden die Schnittstellen Kindergarten/Grundschule und Grundschule/Sekundarstufe I besonders berücksichtigt, Möglichkeiten der konstruktiven Einbindung der Familien in die Fördermaßnahmen genutzt und bestehende innovative Ansätze des Landes schrittweise ausgebaut. Insbesondere die „Deutsch als Zweitsprache-Zentren“ (DaZ-Zentren) sollen in die Arbeit der Sprachfördernetzwerke integriert werden.
Ausgehend von einer ersten Bestandsaufnahme werden Arbeitsschritte zur Weiterentwicklung der DaZ-Zentren und zum Aufbau von Partnerschaften mit Schulen, Kindertagesstätten und außerschulischen Partnern festgelegt sowie die Gründung weiterer DaZ-Zentren in Schleswig-Holstein vorbereitet.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Optimierung der Sprachförderung auf der Grundlage eines Sprachfördernetzwerks.
Bildungsbereich: Sekundarbereich I
Primarbereich
Elementarbereich
Innovationsbereich: Förderung von Bildungsbenachteiligten
Sprachförderung
Schlagwörter aus dem Index: Sprachförderung; Eltern; Schule; Elternarbeit; Außerschulische Einrichtung; Kooperation; Netzwerk; Kindergarten; Übergang Primarstufe - Sekundarstufe I; Grundschule; Deutsch als Zweitsprache; Sekundarstufe I; Übergang Vorschulstufe - Primarstufe; Kind; Familie; Jugendlicher; Migrant; Migration
Organisationsstruktur: Projektträger:
Ministerium für Bildung und Frauen des Landes Schleswig-Holstein, ehemals Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Schleswig-Holstein, Brunswiker Straße 16-22, 24105 Kiel, Tel. (0431) 988-5700

Projektleitung:
Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH), Fritz Wimber, Schreberweg 5, 24119 Kronshagen, Tel. (0431) 5403-155, E-Mail: fritz.wimber@iqsh.de

Projektkoordination:
DaZ-Zentrum Norderstedt, Sabine Precker, Rathausallee 50, 22846 Norderstedt, Tel. (05359) 5916, E-Mail: sprecker@ipar.de
Projektbeginn: 01.04.2005
Projektende: 31.08.2009
Förderkennzeichen: ZB 1804
Beteiligte Bundesländer: Schleswig-Holstein
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte: http://www.blk-foermig.uni-hamburg.de/www.blk-foermig.uni-hamburg.de/web /de/all/lpr/schleswig_holstein/index.html
http://foermig-sh.lernnetz.de/web/de/all/mat/index.html
Sonstige Angaben:
Siehe dazu:   Leseförderung in Schleswig-Holstein 
  Förderung von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund (FÖRMIG) 
  Sprachförderung: Schleswig-Holstein 
  Schleswig-Holstein (Sprachdiagnostik und Sprachförderung im Elementarbereich) 

 

Barbara Ophoven
Jörg Muskatewitz