DIPF-Logo

Deutscher Bildungsserver

Innovationsportal

Suche




Hier beginnt der Inhalt:

Innovative Projekte und Programme von Bund und Ländern zur Qualitätsentwicklung des Bildungssystems

 

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Vollanzeige von Datensatz 425

Formale Angaben:
Titel: Perspektive.Plus
Projekttyp: Sonstige Projekte
Projekt wird gefördert durch: Sonstiger Träger
Bund
Ist Teilprojekt von: Schule-Wirtschaft/Arbeitsleben
Inhaltliche Angaben:
Kurzbeschreibung: Die Homepage des abgeschlossenen Projekts wurde in der Zwischenzeit abgeschaltet. Der Nachweis des Innovationsportals kann damit leider nicht mehr auf eine Internetpräsenz verweisen.

Das Projekt „Perspektive.Plus“ begleitet Schülerinnen und Schüler an allgemein bildenden Schulen bei dem Übergang von der Schule in das Arbeitsleben. Das Projekt bietet ein breites Angebot an Maßnahmen, das die Jugendlichen im Alter von 15 und 16 Jahren bei ihrer Berufsorientierung und ihrer Berufswahl unterstützt. Vordergründig wird versucht, den Jugendlichen eine realistische Einschätzung ihrer Fähigkeiten und der tatsächlichen Möglichkeiten für den Start in den Beruf zu geben.
Ziel des Projekts ist es, Jugendlichen bereits in dieser Phase Gelegenheit zu geben, das Verhältnis von Arbeitszeit und Lebenszeit bewusster zu reflektieren. Die Vernetzung von Schulen mit Betrieben, Arbeitsagenturen, Trägern der Jugendhilfe und Jugendberufshilfe ist ein wichtiges Element um eine gute Begleitung in das Berufsleben zu gewährleisten. Arbeitswissen muss erfahrbar gemacht werden und die vielseitigen Möglichkeiten der beruflichen Perspektiven müssen aufgezeigt werden. Aus diesem Grund versucht die ver.di-Jugend passgenaue Angebote zu erarbeiten, die regionale Besonderheiten berücksichtigen sowie Kooperationen von Schule und der Arbeitswelt zu schaffen.
Das Projekt bietet den Jugendlichen konkrete Angebote, die ihnen den Einstieg ins Berufsleben erleichtern:
- Planspiele zur Berufs-/Lebensplanung und Wirtschaft;
- Schnuppertag oder Zukunftswerkstatt;
- Lebensplanung und Orientierung;
- Stärken-Analyse – eine Begegnung mit dem Ich;
- Ausbildung und berufliche Bildung;
- Bewerbung und Ausbildungsstart.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Förderung der Berufsvorbereitung von Jugendlichen.
Bildungsbereich: Sekundarbereich I
Innovationsbereich: Kooperation Bildung-Wirtschaft, Wissenstransfer
Lehr-/Lernprozesse
Schlagwörter aus dem Index: Berufsorientierung; Planspiel; Zukunftswerkstatt; Stärken-Schwächen-Analyse; Berufsbildung; Ausbildung; Kooperation; Wirtschaft; Lebensplanung; Berufsplanung; Bewerbung; Berufsvorbereitung; Förderung; Berufswahl; Berufseintritt; Schüler; Jugendlicher; Allgemein bildende Schule; Übergang; Schule; Arbeitsleben; Arbeitszeit; Lebenszeit; Vernetzung; Schule; Betrieb; Agentur für Arbeit; Jugendhilfe; Jugendberufshilfe; Berufsleben; Übergang Schule - Beruf;
Organisationsstruktur: Projektförderung:
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Heinemannstr. 2, 53175 Bonn, Tel. (01888) 57-0, E-Mail: bmbf@bmbf.de
Europäische Union, Europäischer Sozialfonds

Projektdurchführung:
ver.di Bundesvorstand, Bereich Jugend, Sabine Daß, Paula-Thiede-Ufer 10, 10179 Berlin, Tel. (030) 6956-2363, E-Mail sabine.dass@verdi.de
Bärbel Lübke, Tel. (030) 6956-2363, E-Mail baerbel.luebke@verdi.de
Projektbeginn: 00.00.1999
Sonstige Angaben:

 

Barbara Ophoven
Jörg Muskatewitz