DIPF-Logo

Deutscher Bildungsserver

Innovationsportal

Suche




Hier beginnt der Inhalt:

Innovative Projekte und Programme von Bund und Ländern zur Qualitätsentwicklung des Bildungssystems

 

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Vollanzeige von Datensatz 382

Formale Angaben:
Titel: Innovelle-bs Berlin: Kooperative Aus- und Weiterbildung von Lehrkräften und Auszubildenden
Kurztitel: KoALA Berlin
URL des Projektes: http://web.archive.org/web/20141011014956/http://www.beruflicheschulen-m odellversuche.de/showmv.php?i=25
Projekttyp: Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch: Bund und beteiligte Länder
Ist Teilprojekt von: Innovative Fortbildung der Lehrer an beruflichen Schulen
Inhaltliche Angaben:
Kurzbeschreibung: [Bitte beachten Sie, dass die hier verlinkte Seite eine Kopie aus dem Internet-Archiv vom 11.10.2014 ist, da die Originalseite nicht mehr verfügbar ist.]

Ziel dieses Projekts ist der Aufbau netzbasierter Lehr- und Lernelemente und deren dauerhafte, systematische Integration in die Qualifizierungskonzeptionen für Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst und der berufsbegleitenden Fortbildung.
In der Georg Schlesinger Schule lag die Priorität dabei auf der Kommunikationsverbesserung zum Thema computerunterstützter, netzbasierter Unterricht. Dabei wurde die Notwendigkeit eines Informationsnetzes, einer Kultur des Austausches zwischen den Kollegen und Kolleginnen schulintern aber auch regional, zum Thema „computergestützter, netzbasierter Unterricht“ durch die Vorschläge zur Verbesserung der Kommunikation und zur Nutzung elektronischer Medien besonders betont.
Die inhaltlichen Schwerpunkte beschränkten sich auf das Berufsfeld Metalltechnik. Dennoch sollten Teilergebnisse, z.B. die Nutzung von fertigen Modulen (wie erstellen einer PowerPoint Präsentationen) zur Verbesserung der Lernkompetenz und Schülerselbständigkeit, auch auf andere Berufsfelder und Ausbildungsberufe übertragbar sein.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der kooperativen Kompetenzentwicklung von Lehrkräften und Auszubildenden durch den Aufbau einer vernetzten Lehr- und Lernumgebung.
Bildungsbereich: Berufliche Bildung
Innovationsbereich: Kompetenzentwicklung pädagogischen Personals
E-Learning
Medienbildung
Schlagwörter aus dem Index: Selbstständigkeit; Lernumgebung; Kompetenzentwicklung; Lehrer; Kommunikation; Referendariat; Berufsschule; Computerunterstützter Unterricht; Vernetzung; Netzwerk; Region; Schule; Lernkompetenz; Schüler; Berufsfeld; Metalltechnik; Qualifizierung; Konzept; Berufsbildung; Kooperation; Auszubildender;
Organisationsstruktur: Zuständiges Landesministerium:
Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung, ehemals Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport, Beuthstraße.6-8, 10117 Berlin, Tel. (030) 90267, E-Mail: briefkasten@senbjs.verwalt-berlin.de

Projektdurchführung:
Oberstufenzentrum Maschinen- und Fertigungstechnik, Georg Schlesinger Schule, Helmut Miethe (Projektleitung), Kühleweinstraße 5, 13409 Berlin-Reinickendorf, Tel. (030) 497906-0, E-Mail: info@gs-schule.de

Wissenschaftliche Begleitung:
Leibniz Universität Hannover, Philosophische Fakultät, Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung (IfBE), Prof. Dr. Klaus Rütters, Wunstorfer Straße 14, 30453 Hannover, Tel. (0511) 762-4651, E-Mail: ruetters@erz.uni-hannover.de

Die Federführung in dem Verbndprojekt lag beim Bundesland Berlin.
Projektbeginn: 01.02.2002
Projektende: 31.01.2005
Förderkennzeichen: K 0774
Beteiligte Bundesländer: Niedersachsen
Berlin
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte: http://innovelle-bs.lernnetz.de/produktdb/berichte.php
http://innovelle-bs.lernnetz.de/produktdb/index.php
http://innovelle-bs.lernnetz.de/miniwebsite-ask2/downloads/12_koala_mv_w b_pp.pdf
http://innovelle-bs.lernnetz.de/miniwebsite-ask2/downloads/abstract_koal a_ni.pdf
Sonstige Angaben:
Letzte Änderung am: 2015-09-21

 

Barbara Ophoven
Jörg Muskatewitz