DIPF-Logo

Deutscher Bildungsserver

Innovationsportal

Suche




Hier beginnt der Inhalt:

Innovative Projekte und Programme von Bund und Ländern zur Qualitätsentwicklung des Bildungssystems

 

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Vollanzeige von Datensatz 22

Formale Angaben:
Titel: Duale Ausbildung im Studium Petroleum Engineering (Niedersachsen)
Projekttyp: Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch: Bund und beteiligte Länder
Ist Teilprojekt von: Weiterentwicklung dualer Studienangebote im tertiären Bereich
Inhaltliche Angaben:
Kurzbeschreibung: Die Homepage des abgeschlossenen Projekts wurde in der Zwischenzeit abgeschaltet. Der Nachweis des Innovationsportals kann damit leider nicht mehr auf eine Internetpräsenz verweisen.

Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines dualen Studiengangs Petroleum Engineering mit Masterabschluss. Dabei sollen in Industriearbeitsphasen erworbene Kenntnisse und Erfahrungen der Studenten im Studiengang anerkannt werden.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Verzahnung von Hochschul- und Berufsbildung.
Bildungsbereich: Berufliche Bildung
Hochschulbereich
Innovationsbereich: Durchlässigkeit von Bildungsangeboten
Studienangebote: Weiterentwicklung, Umstrukturierung (Bologna-Prozess)
Schlagwörter aus dem Index: Dualer Studiengang; Hochschule; Entwicklung; Konzept; Industrie; Beruf; Praxis; Anerkennung; Master-Studiengang;
Freie Schlagwörter: Tertiärer Bildungsbereich;
Organisationsstruktur: Zuständiges Landesministerium:
Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur, Leibnizufer 9, 30169 Hannover, Tel. (0511) 120-2599, E-Mail: pressestelle@mwk.niedersachsen.de

Projektdurchführung:
Technischem Universität Clausthal, Institut für Erdöl- und Erdgastechnik, Dr.-Ing. Kurt M. Reinicke, Agricolastrasse 10, 38678 Clausthal-Zellerfeld, Tel. (05323) 72-2240, E-Mail: kurt.m.reinicke@tu-clausthal.de
Projektbeginn: 01.04.2005
Projektende: 31.03.2007
Förderkennzeichen: M 181211
Beteiligte Bundesländer: Niedersachsen
Sonstige Angaben:
Siehe dazu:   Weiterentwicklung dualer Studiengänge im tertiären Bereich: Teilprojekte 

 

Barbara Ophoven
Jörg Muskatewitz