DIPF-Logo

Deutscher Bildungsserver

Innovationsportal

Suche




Hier beginnt der Inhalt:

Innovative Projekte und Programme von Bund und Ländern zur Qualitätsentwicklung des Bildungssystems

 

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Vollanzeige von Datensatz 193

Formale Angaben:
Titel: Innovative Fortbildung der Lehrer an beruflichen Schulen
Kurztitel: innovelle-bs
URL des Projektes: http://innovelle-bs.lernnetz.de/inhalt.htm
Projekttyp: Bund-Länder-Projekt
Projekt wird gefördert durch: Bund und beteiligte Länder
Teilprojekte:
Inhaltliche Angaben:
Kurzbeschreibung: Ziel des BLK-Programms war die Verbesserung der Qualifizierung der Berufsschullehrer in der 2. (Vorbereitungsdienst/Studienseminar) und 3. Phase (berufsbegleitende Fortbildung), da hierdurch notwendige Veränderungen schnell und direkt in die beruflichen Schulen eingebracht werden können. Insbesondere erprobte Innovationen aus berufsschulischen BLK-Modellversuchen wurden in die Lehrerfortbildung und in den Vorbereitungsdienst transferiert und dadurch verbreitet und umgesetzt.
Programmschwerpunkte waren besondere Fragen des Vorbereitungsdienstes (z.B. Qualifizierung von „Seiteneinsteigern“ für den Schuldienst, der Seminarleiter und Fachleiter, der Mentoren und Ausbildungslehrer, Bewertung von Lehrproben) und Lehrerfortbildung in Verbindung mit der Schnittstelle zum Vorbereitungsdienst (Unterrichtsgestaltung, Berufliche Schulen im Berufsbildungssystem, Organisation der Lehrerqualifizierung).
Das innovative Potenzial des Programms liegt in der Optimierung von Aus- und Fortbildung für Berufsschullehrer.
Bildungsbereich: Berufliche Bildung
Innovationsbereich: Kompetenzentwicklung pädagogischen Personals
Schlagwörter aus dem Index: Berufsbildung; Berufsschule; Lehrer; Referendariat; Ausbildung; Fortbildung; Qualifizierung; Lehrerausbildung; Lehrerfortbildung;
Freie Schlagwörter: Berufsbegleitende Weiterbildung;
Organisationsstruktur: Programmfederführung:
Ministerium für Bildung und Frauen des Landes Schleswig-Holstein, ehemals Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Schleswig-Holstein, Brunswiker Straße 16-22, 24105 Kiel, Tel. (0431) 988-5700

Programmträger:
Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen, Schleswig-Holstein (IQSH), Landesseminar für berufsbildende Schulen, Reinhard Schulz (Programmleitung), Schreberweg 5, 24119 Kronshagen bei Kiel, Tel. (0431) 5403-260, E-Mail: innovelle-bs@iqsh.de
Programmmanagement/-steuerung:
Uwe Kröning, IQSH, Tel. (0431) 5403-290, E-Mail: innovelle-kroening@iqsh.de
Dr. Axel Staudte, IQSH, Tel. (0431) 5403-260, E-Mail: innovelle-bs@iqsh.de
Petra Haars (Öffentlichkeitsarbeit), IQSH, Tel. (0431) 5403-103, E-Mail: innovelle-haars@iqsh.de
Programmkoordination:
Manfred Marwede, Ministerium für Bildung und Frauen des Landes Schleswig-Holstein, Tel. (0431) 988-2413, E-Mail: sl.wls.nms@t-online.de

Wissenschaftliche Begleitung:
Universität Mannheim, Fakultät für Betriebswirtschaftslehre, Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik, Prof. Dr. Hermann G. Ebner, L4,1, 68131 Mannheim, Tel. (0621) 1812197, E-Mail: ebner@bwl.uni-mannheim.de
Projektbeginn: 01.02.2001
Projektende: 31.12.2005
Beteiligte Bundesländer: Thüringen
Schleswig-Holstein
Rheinland-Pfalz
Niedersachsen
Mecklenburg-Vorpommern
Hessen
Hamburg
Bremen
Brandenburg
Berlin
Bayern
Baden-Württemberg
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte: http://www.pedocs.de/volltexte/2008/127/pdf/heft90.pdf
http://www.pedocs.de/volltexte/2008/366/pdf/abschlussbericht_innovelle_p rogrammtraeger.pdf
http://innovelle-bs.lernnetz.de/produktdb/index.php
http://innovelle-bs.lernnetz.de/produktdb/berichte.php
Sonstige Angaben:
Letzte Änderung am: 2015-09-18
Siehe dazu:   Programme der Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung (BLK) 

 

Barbara Ophoven
Jörg Muskatewitz