DIPF-Logo

Deutscher Bildungsserver

Innovationsportal

Suche




Hier beginnt der Inhalt:

Innovative Projekte und Programme von Bund und Ländern zur Qualitätsentwicklung des Bildungssystems

 

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Vollanzeige von Datensatz 160

Formale Angaben:
Titel: SWA Schleswig-Holstein: Startpunkt Schule: Bildungs- und Berufsbiographien entwickeln. - Neue Wege der Berufsorientierung in der Hauptschularbeit
URL des Projektes: http://startpunkt-schule.lernnetz.de
Projekttyp: Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch: Sonstiger Träger
Schleswig-Holstein
Bund
Ist Teilprojekt von: SWA Brandenburg/Hamburg/Mecklenburg-Vorpommern/Rheinland-Pfalz/Schleswig-Holstein: Startpunkt Schule: Bildungs- und Berufsbiographie entwickeln
Inhaltliche Angaben:
Kurzbeschreibung: Die Projektschulen in Schleswig-Holstein arbeiten an und mit schuleigenen Curricula zur Berufsorientierung. Bei der Weiterentwicklung des Unterrichts wird der Förderung des selbst gesteuerten Lernens Raum gegeben. Unterrichtsgestaltung, die individuelles Lernen und erkennbaren Praxisbezug ermöglicht, steht als Herausforderung im Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit.
Folgende Schwerpunkte werden bearbeitet:
- Organisation verschiedener Formen von Praxistagen und die Verbindung von schulischem und außerschulischem Lernen;
- Beachtung unterschiedlicher Bedürfnisse von Jungen und Mädchen (Gender-Mainstreaming);
- verbindlicher Einbezug der Eltern in die berufsorientierende Arbeit, Stärkung der Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus;
- Förderung leistungsstarker Hauptschüler, um den Weg zum Realschulabschluss möglichst individuell und flexibel zu gestalten.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Optimierung der Berufsorientierung durch umfassende Schulentwicklungsmaßnahmen.
Bildungsbereich: Sekundarbereich I
Innovationsbereich: Lebenslanges Lernen
Lehr-/Lernprozesse
Gender Mainstreaming
Schlagwörter aus dem Index: Realschule; Schulabschluss; Berufsorientierung; Schule; Curriculum; Unterricht; Entwicklung; Förderung; Selbst gesteuertes Lernen; Schulentwicklung; Individuelles Lernen; Praxisbezug; Lernen; Außerschulisches Lernen; Eltern; Kooperation; Gender Mainstreaming; Schüler; Hauptschule
Organisationsstruktur: Projektförderung:
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Heinemannstr. 2, 53175 Bonn, Tel. (01888) 57-0, E-Mail: bmbf@bmbf.de
Ministerium für Bildung und Frauen des Landes Schleswig-Holstein, ehemals Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Schleswig-Holstein, Brunswiker Straße 16-22, 24105 Kiel, Tel. (0431) 988-5700
Europäische Union, Europäischer Sozialfonds

Projektleitung:
Rainer Simon (Projektleitung), Ministerium für Bildung und Frauen des Landes Schleswig-Holstein, Tel. (0431) 988-2501, E-Mail: rainer.simon@mbf.landsh.de
Urte Colmorgen-Kling (Projektkoordination), Tel. (0431) 988-2244, E-Mail: urte.colmorgen-kling@mbf.landsh.de
Projektbeginn: 01.11.2005
Projektende: 31.08.2007
Beteiligte Bundesländer: Schleswig-Holstein
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte: http://startpunkt-schule.lernnetz.de/content/material.php?group=6&ugroup =0
Sonstige Angaben:

 

Barbara Ophoven
Jörg Muskatewitz