DIPF-Logo

Deutscher Bildungsserver

Innovationsportal

Suche




Hier beginnt der Inhalt:

Innovative Projekte und Programme von Bund und Ländern zur Qualitätsentwicklung des Bildungssystems

 

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Vollanzeige von Datensatz 159

Formale Angaben:
Titel: SWA Hamburg/Schleswig-Holstein: Erweiterte Berufsorientierung im System Schule
Kurztitel: EBISS II - Transfer
Projekttyp: Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch: Sonstiger Träger
Schleswig-Holstein
Hamburg
Bund
Ist Nachfolger von: SWA Hamburg/Schleswig-Holstein: Erweiterte Berufsorientierung im System Schule
Ist Teilprojekt von: Schule-Wirtschaft/Arbeitsleben
Inhaltliche Angaben:
Kurzbeschreibung: Die Homepage des abgeschlossenen Projekts wurde in der Zwischenzeit abgeschaltet. Der Nachweis des Innovationsportals kann damit leider nicht mehr auf eine Internetpräsenz verweisen.

Auf die bisherigen Arbeiten des Projekts EBISS I aufbauend, sollen verstärkt der Transfer und die Dissemination des Konzeptes der erweiterten Berufsorientierung im System Schule sowohl auf Landesebene als auch länderübergreifend in den Mittelpunkt des Projekts gestellt werden. Der weit reichende Projektansatz soll Leitlinie für die Berufsorientierung an allgemein bildenden Schulen werden und einen Paradigmenwechsel im Bereich der Schulentwicklung einleiten.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt im länderübergreifend angelegten Austausch von Ergebnissen und Erfahrungen mit der konzeptionellen Umsetzung erweiterter Berufsorientierung der beteiligten Schulen.
Bildungsbereich: Sekundarbereich I
Innovationsbereich: Bildungsnetzwerke
Geographische Schlagwörter: Hamburg; Schleswig-Holstein;
Schlagwörter aus dem Index: Berufsorientierung; Schule; Konzept; Transfer; Austausch; Ergebnis; Erfahrung; Schulentwicklung; Allgemein bildende Schule
Organisationsstruktur: Projektförderung:
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Heinemannstr. 2, 53175 Bonn, Tel. (01888) 57-0, E-Mail: bmbf@bmbf.de
Behörde für Bildung und Sport, Hamburger Straße 31, 22083 Hamburg, Tel. (040) 42863-0
Ministerium für Bildung und Frauen des Landes Schleswig-Holstein, ehemals Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Schleswig-Holstein, Brunswiker Straße 16-22, 24105 Kiel, Tel. (0431) 988-5700
Europäische Union, Europäischer Sozialfonds

Projektleitung:
Dr. Alfred Lumpe, Behörde für Bildung und Sport (Hamburg), Tel. (040) 42863-2121, E-Mail: alfred.lumpe@bbs.hamburg.de
Rainer Simon, Ministerium für Bildung und Frauen des Landes Schleswig-Holstein, Tel. (0431) 988-2501, E-Mail: rainer.simon@mbf.landsh.de
Projektkoordination:
Roland Stolze (Hamburg), Tel. (040) 42863-2708, E-Mail: roland.stolze@bbs.hamburg.de
Mechthild Winkelhahn (Schleswig-Holstein), Tel. (0431) 988-2469, E-Mail: mechthild.winkelhahn@mbf.landsh.de

Die Federführung hat das Bundesland Schleswig-Holstein.
Projektbeginn: 01.03.2004
Projektende: 28.02.2007
Beteiligte Bundesländer: Schleswig-Holstein
Hamburg
Sonstige Angaben:

 

Barbara Ophoven
Jörg Muskatewitz