DIPF-Logo

Deutscher Bildungsserver

Innovationsportal

Suche




Hier beginnt der Inhalt:

Innovative Projekte und Programme von Bund und Ländern zur Qualitätsentwicklung des Bildungssystems

 

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Vollanzeige von Datensatz 1324

Formale Angaben:
Titel: Beschulung von Flüchtlingskindern durch Teach-First-Fellows
URL des Projektes: http://www.teachfirst.de
Projekttyp: Stiftungsprojekt
Projekt wird gefördert durch: Sonstiger Träger
Inhaltliche Angaben:
Kurzbeschreibung: Das Projekt initiiert und unterstützt den Einsatz von Hochschulabsolventen verschiedenster Fachrichtungen, sog. "Fellows", in baden-württembergischen Vorbereitungsklassen an allgemein bildenden Schulen bzw. in Klassen des Vorqualifizierungsjahres Arbeit/Beruf mit Schwerpunkt Erwerb von Deutschkenntnissen an beruflichen Schulen.

In Vorbereitungsklassen an allgemein bildenden Schulen werden Schülerinnen und Schüler ohne bzw. mit wenigen Deutschkenntnissen mit dem Ziel der schrittweisen Integration in die Regelklassen unterrichtet. In Klassen des Vorqualifizierungsjahres an beruflichen Schulen erhalten jugendliche Flüchtlinge eine konzentrierte Sprachförderung zur Vorbereitung auf eine anschließende Berufsausbildung oder auf den Besuch eines beruflichen Vollzeitbildungsgangs.

Teach-First Deutschland, eine gemeinnützige Bildungsinitiative, bereitet die Fellows nach einem sorgfältigen Auswahlverfahren im Rahmen einer dreimonatigen Sommerakademie auf ihren Unterrichtseinsatz vor.
Inhalt der Qualifizierungsmaßnahme ist ein pädagogisches Intensivtraining, bestehend aus den Modulen Didaktik, Methodik, Sprachförderung und Classroom-Management sowie einem mehrwöchigen Schulpraktikum.
Auch während ihres Einsatzes an den Schulen werden die Fellows von Teach-First-Deutschland durch eigene Coaches und Trainer betreut und weiterqualifiziert, das Beschäftigungsverhältnis ist durch das Land Baden-Württemberg geregelt. Sie nehmen an einem obligatorischen Teach-First-Leadership-Programm und/oder einem darüber hinausgehenden berufsbegleitenden Master-Studium teil.

Die unterrichteten Schülerinnen und Schüler profitieren von der hohen fachlichen Qualifikation und der überdurchschnittlichen Motivation der Teach-First-Fellows; diese erwerben während ihres Einsatzes an den Schulen zusätzliche Kompetenzen und Qualifikationen, die dazu beitragen können, dass sie sich auch in ihrem späteren Berufsleben vermehrt für Bildungsangelegenheiten engagieren.

Das innovative Potenzial des Projekts liegt im Einsatz von Hochschulabsolventen aller Studienrichtungen als Lehrkräfte auf Zeit, die die Möglichkeiten der gezielten Sprachförderung von Flüchtlingskindern an baden-württembergischen Schulen stärken sollen.
Bildungsbereich: Sekundarbereich I
Innovationsbereich: Sprachförderung
Geographische Schlagwörter: Baden-Württemberg;
Schlagwörter aus dem Index: Chancengleichheit; Bildungssystem; Schulsystem; Flüchtling; Jugendlicher; Sprachförderung; Deutsch als Fremdsprache; Schule; Berufsschule; Hochschulabsolvent; Projekt;
Organisationsstruktur: Zuständiges Landesinstitut:
Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg, Stuttgart

Projektleitung:
Teach First Deutschland gGmbH, Dessauerstr. 28-29, 10963 Berlin, Tel. (030) 26 39 760 - 0, E-Mail: info@teachfirst.de
Projektbeginn: 00.00.2016
Projektende: 00.00.2017
Beteiligte Bundesländer: Baden-Württemberg
Sonstige Angaben:
Letzte Änderung am: 2016-00-30

 

Barbara Ophoven
Jörg Muskatewitz