Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Schülerinnen und Schüler machen Musik

Einsendeschluss: 31.07.2005

http://www.berlinerfestspiele.de/de/aktuell/festivals/09_treffen_junge_musik-szene/tjm_start.phpExterner Link

Zum 22. Mal findet in Berlin vom 10. bis 14. November 2005 das Treffen Junge Musik-Szene statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden im Rahmen des 22. bundesweiten Wettbewerbs ´Schülerinnen und Schüler machen Lieder´ ermittelt. Der Wettbewerb wird im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung sowie im Zusammenwirken mit Kultusministerien der Länder, dem Verband Deutscher Schulmusiker e. V., der Bundesvereinigung Kulturelle Jugendbildung e. V. und dem Verband deutscher Musik-Schulen e. V. durchgeführt. Am Wettbewerb teilnehmen können alle jugendlichen Musikerinnen und Musiker im Schüleralter, Schülern aller Schulstufen und –arten oder Auszubildende. Der Wettbewerb ist offen für Bands bis zu sechs Mitgliedern und auch Einzelinterpretinnen und –interpreten. Der ausgefüllte Bewerbungsbogen muss zusammen mit einem Demo-Band mit maximal drei Musikbeiträgen und den Texten der Stücke bis zum 31.07.2005 vorliegen. Preis des Wettbewerbs ist die Teilnahme am Treffen mit öffentlichem Konzert aller Preisträgerinnen und Preisträger, Workshops, umfangreichem Rahmenprogramm etc.

mehr/weniger

Berliner Festspiele im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung
Schaperstraße 24
10719 Berlin
jugend@berlinerfestspiele.de

Schlagwörter

Musik, Instrument, Sprache, Text, Komposition, Gesang, Popmusik, Rockmusik, Song, Chanson, Rock, Rap, Metal,

Einsendeschluss 31.07.2005
Häufigkeit regelmäßig
Relevanz bundesweit
Veranstalter Berliner Festspiele im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung
Staat Deutschland
Thematischer Bereich Musik
Adressaten Schüler; Auszubildende; Jugendliche
Bildungsbereich Grundschule; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Berufsbildung
Änderungsmeldung

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)