Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Pressefreiheit 2018 - Social Media-Aktion für Schulen

Einsendeschluss: 03.05.2018 (abgelaufen)

http://www.derlehrerclub.de/projekte/Berufsbildende_Schule/pressefreiheitExterner Link

Anlässlich des Tages der Pressefreiheit am 3. Mai rufen der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger VDZ und die Stiftung Lesen alle Schulen dazu auf, unter der Fragestellung „Was würdet ihr heute noch sagen, wenn es ab morgen keine Pressefreiheit mehr gäbe?“ die Bedeutung von Pressefreiheit zu diskutieren. Texte, Bilder und Videos, die unter dem Hashtag #VDZPressefreiheit auf Instagram und Twitter oder auf www.facebook.com/VDZPresse gepostet werden, erscheinen gebündelt auf einer Social Wall unter www.vdz.de/pressefreiheit. Möglich ist die Teilnahme auch per E-Mail an pressefreiheit@vdz.de. Die ausdrucksstärksten Einreichungen werden mit Redaktionsbesuchen und Journalisten-Workshops an Schulen belohnt und in Medien von VDZ und Stiftung Lesen veröffentlicht. Am 3. Mai 2018, dem Tag der Pressefreiheit, sind die Ergebnisse Teil einer Podiumsdiskussion mit Schülerinnen und Schülern, die der VDZ und die Stiftung Lesen gemeinsam mit dem Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen und Reporter ohne Grenzen ausrichtet. Die Veranstaltung wird live auf YouTube übertragen.

mehr/weniger

Stiftung Lesen, Verband Deutscher Zeitschriftenverleger e.V.
pressefreiheit@vdz.de

Schlagwörter

Pressefreiheit,

Einsendeschluss 03.05.2018
Häufigkeit einmalig
Relevanz bundesweit
Veranstalter Stiftung Lesen, Verband Deutscher Zeitschriftenverleger e.V.
Thematischer Bereich Sprache / Literatur; Medien
Adressaten Schüler
Bildungsbereich Sekundarstufe I; Sekundarstufe II
Änderungsmeldung

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)