Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

INDIE goes mobile

Einsendeschluss: 30.09.2009 (abgelaufen)

http://www.britishcouncil.de/d/projects/indie_mobile.htmExterner Link

Beim Wettbewerb INDIE Goes Mobile geht es um Filme, die mit Handy- oder Digitalkameras gedreht werden und sich mit dem Thema Vielfalt in der Schule und im Alltag von Jugendlichen befassen. Wir haben diesen europ√§ischen Filmwettbewerb im Rahmen unseres Projektes Inclusion and Diversity in Education (Inklusion und kulturelle Vielfalt in Bildung und Erziehung) (INDIE) ausgeschrieben. Diversity und INDIE ¬Ė einige Anregungen zur Inspiration... Die erste Aufgabe der Teilnehmer/innen an unserem Projekt INDIE war die Entwicklung einer Europ√§ischen Charta - Inklusion und kulturelle Vielfalt (Diversity) in Bildung und Erziehung. Diese Charta setzt sich f√ľr die Anerkennung von Unterschieden zwischen verschiedenen Religionen, Kulturen, sexuellen Orientierungen, bei der Kleidung, dem √§u√üerem Erscheinungsbild, usw. im schulischen Umfeld ein. Die Charta betont die Notwendigkeit, W√ľnsche und Meinungs√§u√üerungen junger Menschen anzuh√∂ren. Beispielsweise beinhaltet sie, ab sofort keinerlei Diskriminierung und Rassismus zu tolerieren. Lasst euch von der Charta inspirieren und zeigt uns in einem Kurzfilm von maximal 3 Minuten Dauer, den ihr mit eurer Handy- oder Digitalkamera dreht, was ihr unter Vielfalt in der Schule oder im Alltag versteht. Als Hauptpreis winkt eine brandneue Sony Videokamera!

mehr/weniger

British Council
Alexanderplatz 1
10178 Berlin
kathrin.tietze@britishcouncil.de

Schlagwörter

Film, Video, Kurzfilm, Vielfalt, Schule, Alltag,

Einsendeschluss 30.09.2009
Häufigkeit einmalig
Relevanz europaweit
Veranstalter British Council
Land der Bundesrepublik Deutschland Berlin
Staat Deutschland
Thematischer Bereich Gesellschaft / Soziales / Pädagogik; Medien
Adressaten Sch√ľler; Jugendliche
Bildungsbereich Sekundarstufe II; Jugendbildung
√Ąnderungsmeldung

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)