Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Physikunterricht modern und wirkungsvoll gestalten – Anregungen für Berufseinsteiger

20.11.2006, 14:00 Uhr - 24.11.2006, 14:00 Uhr

Physikzentrum Bad Honnef (PBH), Hauptstr. 5, 53604 Bad Honnef
Bad Honnef
gomer@pbh.de

http://www.pbh.de/aktuelles/LF306.htmlExterner Link

Die Fortbildung setzt sich zusammen aus fachlichen und fachdidaktischen Vorträgen. Im Anschluss an die Vorträge werden die Ideeen jeweils in Kleingruppenarbeit auf die Umsetzung in Unterricht hin diskutiert. Der Kurs ist bevorzugt auf die Bedürfnisse von Physiklehrerinnen und -lehrern zugeschnitten, die sich noch in der ``Anfangsphase`` ihres Berufs befinden. Wir denken an Lehrkräfte mit etwa bis zu fünf Dienstjahren. Natürlich ist die Veranstaltung auch für ältere Lehrkräfte offen, die sich für die spezielle Ausrichtung des Kurses interessieren. Welche Ziele verfolgt dieser Kurs? Mit dem zweiten Staatsexamen oder einem dazu gleichwertigen Abschluss hat man die ``Lizenz zum selbständigen und eigenverantwortlichen Unterrichten``. Diese garantiert jedoch nicht, dass beim Berufseinstieg keine Schwierigkeiten auftreten. Aus vielen Rückmeldungen von Junglehrerinnen und Junglehrern kann geschlossen werden, dass gerade in den ersten Berufsjahren die meisten Schwierigkeiten fachspezifischer, fachdidaktischer, pädagogischer und psychologischer Art auftreten und dass man bei der Überwindung oft allein gelassen wird. Eine intensive Betreuung und Beratung durch Außenstehende ist daher gerade in dieser Phase notwendig. Um hier Unterstützung zu leisten, wurde von der DPG dieser neue Kurs eingerichtet. In diesem sollen schwerpunktmäßig fachspezifische und fachdidaktische Themen im Vordergrund stehen. Neben Vorträgen werden die Teilnehmer auch zu intensiver Eigentätigkeit aufgefordert, und es wird genügend Zeit für Diskussionen und Gespräche geben. Was sind die Inhalte dieses Kurses? Aktuelle physikalische Themen werden von fachlich kompetenten Referenten vorgestellt. Unter deren Anleitung erfolgt anschließend eine Aufbereitung des Vortrags für einen Einsatz im Physikunterricht; eine intensive Eigenbeteiligung der Kursteilnehmer wird erwartet. Vorträge aus der Fachdidaktik unter Einbezug neuer Erkenntnisse aus der Psychologie und Pädagogik geben direkt umsetzbare Anregungen für den Physikunterricht. Wie bei den beiden anderen DPG - Kursen für Lehrer werden alle Referenten länger als nur bis zum Ende ihres Beitrages zur Verfügung stehen, so dass auch nach dem Vortrag ein intensiver Austausch mit dem Redner möglich ist. Neben den festen Programmteilen ist eine Posterausstellung vorgesehen. Durch diese Form der Kommunikation ist es jedem möglich, eigene - fertige oder unfertige - Unterrichtsprojekte, Unterrichtspläne usw. zur Diskussion zu stellen und Antworten auf Fragen oder Hinweise auf Alternativen zu bekommen. Hier besteht die Möglichkeit, besonders gelungene Beispiele zu präsentieren oder auch Problemfelder aufzuzeigen, die bisher nicht befriedigend bearbeitet werden konnten. Die Teilnehmer werden daher gebeten, entsprechendes Material in Form eines Posters mitzubringen.

mehr/weniger
Schlagwörter

ANREGUNG, BERUFSANFAENGER, BERUFSEINTRITT, GESTALTUNG, LEHRERFORTBILDUNG, MODERNITAET, PHYSIK, PHYSIKUNTERRICHT, UNTERRICHTSGESTALTUNG,

Veranstalter Deutsche Physikalische Gesellschaft
Kontaktadresse Dr. Victor Gomer, Wiss. Sekretär, Tel.: (0 22 24) 92 32 13, Fax: (0 22 24) 92 32-15, -50
E-Mail des Kontakts gomer@pbh.de
Beginn der Veranstaltung 20.11.2006, 14:00
Ende der Veranstaltung 24.11.2006, 14:00
Veranstaltungsstätte Physikzentrum Bad Honnef (PBH), Hauptstr. 5, 53604 Bad Honnef
Land der Bundesrepublik Deutschland Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Sekundarstufe I; Sekundarstufe II
Adressaten Lehrer/-innen
Aufgenommen am 05.09.2006
Zuletzt geändert am 05.09.2006

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)