Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Glück, Alltag und Verwirrung – Einführung in die interkulturelle Mädchenarbeit

16.11.2006, 09:30 Uhr - 16.11.2006, 16:00 Uhr

Volkshochschule Münster, Aegidiimarkt 6, Seminarraum I, 48143 Münster
Münster
reckfort@stadt-muenster.de

http://www.maedchenarbeit-nrw.de/lag/termine-infos.htmlExterner Link

Glück, Alltag und Verwirrung -Einführung in die interkulturelle Mädchenarbeit Was ist eigentlich interkulturelle Mädchenarbeit? Wie erreichen wir Mädchen mit Migrationshintergrund, so dass sie an den Angeboten der Mädchenarbeit teilhaben und davon profitieren können? Interkulturelle Mädchenarbeit hat viele Gesichter: das Glück der kleinen Augenblicke, den Alltag in der Arbeit mit Mädchen, die unabhängig von ihrer Nationalität verschieden sind, die Verwirrung, wenn eigene Erfahrungen, Bilder und Vorstellungen nicht auf die erwartete oder erwünschte Reaktion treffen. Mädchenarbeit und interkulturelle Pädagogik haben viele ähnliche Ziele und Themen: Selbstbestimmung, Identitätsbildung, Differenz, Chancengleichheit usw. Vor diesem Hintergrund können Fachfrauen aus der Mädchenarbeit an ihre bisherigen Erfahrungen anknüpfen und diese für ihre Arbeit mit Mädchen aus unterschiedlichen kulturellen Lebenszusammenhängen nutzen. Der Fachtag soll dazu beitragen: - Erfahrungen mit Migration, Fremdheit und interkultureller Mädchenarbeit zu reflektieren, - die eigene Motivation, Ziele und Fragen zur interkulturellen Mädchenarbeit zu klären, - Ressourcen für die interkulturelle Mädchenarbeit zu entdecken und praktische Anregungen zu gewinnen. Die Anmeldung erfolgt bei der Volkshochschule Münster entweder telefonisch unter (02 51)4 92-43 21 oder per E-Mail unter infotreff@stadt-muenster.de.

mehr/weniger
Schlagwörter

ALLTAG, EINFUEHRUNG, GLUECK, INTERKULTURALITAET, INTERKULTURELLE BILDUNG, INTERKULTURELLE ERZIEHUNG, MAEDCHENARBEIT, MIGRANTIN, MIGRATION, MUENSTER I.W.,

Veranstalter Kooperationsveranstaltung der Stadt Münster (Frauenbüro und Volkshochschule), der AG Mädchen nach § 78 KJHG und der Landesarbeitsgemeinschaft Mädchenarbeit in NRW e.V.
Kontaktadresse Frauenbüro der Stadt Münster, Andrea Reckfort, Tel.: (02 51) 4 92 17 03
E-mail des Kontakts reckfort@stadt-muenster.de
Beginn der Veranstaltung 16.11.2006, 09:30
Ende der Veranstaltung 16.11.2006, 16:00
Veranstaltungsstätte Volkshochschule Münster, Aegidiimarkt 6, Seminarraum I, 48143 Münster
Land der Bundesrepublik Deutschland Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz regional
Inhaltsbereich der Veranstaltung Vorschule; Primarstufe; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Sonderschule/Förderschule; Soziale Arbeit/Sozialpädagogik
Adressaten Lehrer/-innen; Frühpädagogische Fachkräfte; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 24.08.2006
Zuletzt geändert am 24.08.2006

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)