Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

KONF: Die Akademie der PĂ€dagogischen Wissenschaften der DDR im Spannungsfeld von Wissenschaft und Politik

28.09.2006, 10:00 Uhr - 28.09.2006, 17:15 Uhr

Deutsches Institut fĂŒr Internationale PĂ€dagogische Forschung, Forschungsstelle Berlin, Warschauer Straße 34 - 38, 10243 Berlin
Berlin
malycha@t-online.de

:http://64.233.183.104/search?q=cache:ao6L5YoU91MJ:www.bbf.dipf.de/pdf/Tagungsprogramm-APW.pdf+Die+Akademie+der+P%C3%A4dagogischen+Wissenschaften+der+DDR+im+Spannungsfeld+von+Wissenschaft+und+Politik&hl=de&gl=de&ct=clnk&cd=2

Der Workshop dient der Diskussion von Ergebnissen eines von der DFG geförderten Forschungsprojektes zur Geschichte der Akademie der PĂ€dagogischen Wissenschaften in der DDR (1970-1990). Bei der APW handelte es sich um eine mit dezidiert politischer Absicht erfolgte NeugrĂŒndung einer außeruniversitĂ€ren Forschungseinrichtung, die als so genannte Leitinstitution pĂ€dagogischer Wissenschaften mit generalisierendem und richtungsweisendem Anspruch fungieren sollte. Insofern erhĂ€lt die Untersuchung dieser Institution als eines Teilsegments im DDR-WissenschaftsgefĂŒge besondere Relevanz. Im Einzelnen sollen Struktur, Funktion und Aufgabenprofil der APW nĂ€her beleuchtet und gleichzeitig ihr VerhĂ€ltnis zum zustĂ€ndigen Ministerium fĂŒr Volksbildung und den politischen EntscheidungstrĂ€gern bestimmt werden. Mit den Ergebnissen dieser Forschungen zur Geschichte einer unter starker politischer Kontrolle stehenden Forschungseinrichtung soll u.a. zur Beantwortung der Frage beigetragen werden, ob es sich bei der DDR tatsĂ€chlich um eine Gesellschaft handelte, in der sich das VerhĂ€ltnis von Wissenschaft und Politik lediglich aus dem Blickwinkel von Herrschaft und Unterwerfung beschreiben lĂ€sst. In diesem ĂŒbergreifenden Zusammenhang sollen Fragen nach den Chancen und Grenzen pĂ€dagogischer Forschung in der DDR erörtert werden. Zugleich sind perspektivische Erweiterungen beabsichtigt: BeitrĂ€ge und Diskussion sollen die APW sowohl im Kontext außeruniversitĂ€rer Bildungsforschung in Deutschland fĂŒr einen lĂ€ngerfristigen Zeitrahmen thematisieren als auch den Vergleich mit der außeruniversitĂ€ren Geschichtswissenschaft in der DDR bzw. am Beispiel Ungarns die pĂ€dagogische Forschung in Osteuropa in den Blick nehmen.

mehr/weniger
Schlagwörter

DDR, AKADEMIE DER PAEDAGOGISCHEN WISSENSCHAFTEN, BERLIN, DEUTSCHES INSTITUT FUER INTERNATIONALE PAEDAGOGISCHE FORSCHUNG, FORSCHUNGSPROJEKT, KONFERENZ, POLITIK, WISSENSCHAFT, WORKSHOP,

Veranstalter Deutsches Institut fĂŒr Internationale PĂ€dagogische Forschung, Forschungsstelle Berlin, Warschauer Straße 34 - 38, 10243 Berlin
Kontaktadresse Deutsches Institut fĂŒr Internationale PĂ€dagogische Forschung, Forschungsstelle Berlin, Warschauer Straße 34 - 38, 10243 Berlin
E-mail des Kontakts malycha@t-online.de
Beginn der Veranstaltung 28.09.2006, 10:00
Ende der Veranstaltung 28.09.2006, 17:15
VeranstaltungsstĂ€tte Deutsches Institut fĂŒr Internationale PĂ€dagogische Forschung, Forschungsstelle Berlin, Warschauer Straße 34 - 38, 10243 Berlin
Land der Bundesrepublik Deutschland Berlin
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Wissenschaft/Bildungsforschung; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Aufgenommen am 09.08.2006
Zuletzt geÀndert am 09.08.2006

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)