Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Konsequenzen aus PISA - Geschlechterbewusster Unterricht, geschlechtergerechte Schule

11.10.2006, 09:00 Uhr - 11.10.2006, 17:30 Uhr

Staatliches Schulamt Frankfurt, Stuttgarter Str. 18-24, 60329 Frankfurt, Raum B 2.16
Frankfurt am Main
m.m.jansen@hlz.hessen.de

http://www.hlz.hessen.de/index.php?id=41Externer Link

Die vielerorts diskutierten Ergebnisse der PISA-Studien werden vorrangig unter dem Aspekt geführt, warum Deutschland im Vergleich zu anderen europäischen Ländern so schlecht abschneidet. Eine geschlechtsspezifische Betrachtung der Resultate wird in der öffentlichen Debatte weitestgehend ausgeblendet und damit die Chance vertan, auch über Konzepte für eine geschlechtergerechte Schule zu diskutieren. Im Laufe dieser Fachtagung soll gerade auf diesen Aspekt eingegangen werden, um die Genderfragestellung in der Schule aus verschiedenen Perspektiven in den Fokus zu rücken: Welche Rückschlüsse ergeben sich aus der PISA-Studie für die Genderdebatte, welche Besonderheiten werden für Schülerinnen und Schüler sichtbar und welche Konsequenzen ergeben sich daraus für die Schulprogrammdiskussion und die Kompetenzanforderung an Lehrerinnen und Lehrer?

mehr/weniger
Schlagwörter

FRANKFURT AM MAIN, GENDER, GESCHLECHT, GESCHLECHTSBEZOGENE PAEDAGOGIK, GESCHLECHTSDIFFERENZIERUNG, GESCHLECHTSSPEZIFISCHE ERZIEHUNG, HESSISCHE LANDESZENTRALE FUER POLITISCHE BILDUNG, KONSEQUENZ, PISA (PROGRAMME FOR INTERNATIONAL STUDENT ASSESSMENT), PISA-,

Veranstalter Hessische Landeszentrale für politische Bildung
Kontaktadresse Hessische Landeszentrale für politische Bildung Referat IV, Postfach 3220, 65022 Wiesbaden
E-mail des Kontakts m.m.jansen@hlz.hessen.de
Beginn der Veranstaltung 11.10.2006, 09:00
Ende der Veranstaltung 11.10.2006, 17:30
Veranstaltungsstätte Staatliches Schulamt Frankfurt, Stuttgarter Str. 18-24, 60329 Frankfurt, Raum B 2.16
Land der Bundesrepublik Deutschland Hessen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz regional
Inhaltsbereich der Veranstaltung Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Lehrer/-innen
Aufgenommen am 03.08.2006
Zuletzt geändert am 03.08.2006

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)