Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Wege zur Civil Society in Österreich

20.06.2001 - 22.06.2001

Wolfen

Universitaet und Zivilgesellschaft

Symposium der Oesterreichischen Forschungsgemeinschaft ARGE ``Wege zur
Civil
Society in Oesterreich``
20. bis 22. Juni 2001

Aula des Universitaetscampus Altes AKH, Hof 1
Alserstrasse 4, A-1090 Wien

MITTTWOCH, 20. JUNI

17:30 Eroeffnung Emil Brix, OeFG, Juergen Nautz, Kassel/Wien

CIVIL-SOCIETY-LECTURE:
Die Universitaet zwischen Staat, Markt und Zivilgesellschaft
Lothar Zechlin, Graz
Diskussion

DONNERSTAG, 21. JUNI

9:00-13.30

Geschichte der europaeischen Universitaeten. Ihre Rolle zwischen
Legitimierung von Herrschaft und gesellschaftlicher Modernisierung
Ruediger vom Bruch, Berlin
Diskussion

Die Folgen von 1968. Von einer Sternstunde zivilen Ungehorsams zur
Buerokratisierung der
Universitaeten
Konrad Paul Liessmann, Wien
Diskussion

Kaffeepause

Die Rolle der Universitaeten bei der (Re-)Konstruktion
zivilgesellschaftlicher Strukturen in den Laendern Mittel-, Ost- und
Suedosteuropas
Endre Kiss, Budapest
Diskussion

Mittagspause

14.30 - 19:00

Zwischen Hoersaal und politischer Oeffentlichkeit. Ueber die
Notwendigkeit,
den Sinn und die Grenzen sozialwissenschaftlicher Aufklaerung
Johannes Weiss, Kassel
Diskussion

``Zu einer Erneuerung der Universitaet``. Ziele und Motive eines
niederlaendischen Manifests
Koo van der Wal, Rotterdam
Diskussion

Kaffeepause

Zwischen Elfenbeinturm und Beschaeftigungsorientierung. Was ist die
beste
Dienstleistung der Universitaet fuer die Gesellschaft?
Winfried Schulze, Muenchen
Diskussion

FREITAG, 22. JUNI

9:00 - 13:30

Versuch ueber die Unsicherheit - Vom Nutzen und Nachteil der sicheren
Laufbahn der Hochschullehrer fuer die gedeihliche Entwicklung der
Zivilgesellschaft
Peter Kampits, Wien
Diskussion

Bildung als Entfaltung der Menschenwuerde. Hat Humboldt eine Zukunft?
Bernhard Rathmayr, Innsbruck
Diskussion

Kaffeepause

Wieviel Wissen braucht die Zivilgesellschaft? Die Universitaet
zwischen
intellektueller Gemeinschaft und Marktplatz.
Roman Jaich, Kassel
Diskussion

Informationen ueber

Juergen Nautz: juergen.nautz@t-online.de
oefg@oefg.at
http://www.oefg.at/oefg

Nautz, Juergen
UNiv.-Doz. Dr.
Universitaet Gh Kassel








mehr/weniger
Kontaktadresse Maehl, Andrea
Beginn der Veranstaltung 20.06.2001, 00:00
Ende der Veranstaltung 22.06.2001, 00:00
Staat Deutschland
Inhaltsbereich der Veranstaltung Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen
Aufgenommen am 30.05.2001
Zuletzt geändert am 10.05.2006

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)