Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Ueberlieferung und Kritik der Paedagogik. Beitraege aus Oesterreich und Deutschland in zehn Sprachen

08.12.2003 - 26.03.2004

Überlieferung und Kritik der PĂ€dagogik
BeitrĂ€ge aus Österreich und Deutschland
in zehn Sprachen

Eine Ausstellung anlÀsslich des 75. Geburtstages
von Prof. Dr. Dr. h. c. Wolfgang Brezinka


Ausstellungseröffnung: Freitag, 5. Dez. 20003, 18.30 Uhr

Ausstellungsort: Bibliothek fĂŒr Bildungsgeschichtliche
Forschung des Deutschen Instituts fĂŒr
Internationale PĂ€dagogische Forschung

Warschauer Straße 34 - 38
10243 Berlin

Ausstellungsdauer: 8.12. 2003 bis 26. MĂ€rz 2004


Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Brezinka ist einer der bekanntesten deutschsprachigen Erziehungstheoretiker der Gegenwart und gilt international bereits als klassischer Autor von Werken zur Erziehungswissenschaft, zur Praktischen PĂ€dagogik und zur Philosophie der Erziehung. In den letzten vier Jahrzehnten hat er mit seinen zahlreichen Veröffentlichungen (und mit fast sechshundert VortrĂ€gen in allen Erdteilen) die Fachdiskussion in der PĂ€dagogik mitbestimmt. Generationen von Studenten sind mit seinen BĂŒchern ausgebildet worden. Brezinka hat nicht nur selbst viel geschrieben; es ist auch viel ĂŒber ihn geschrieben worden: Es gibt in mehreren Sprachen Doktorarbeiten und eine große Zahl von ZeitschriftenaufsĂ€tzen, die sich mit seiner pĂ€dagogischen Gedankenwelt beschĂ€ftigen.

AnlĂ€sslich seines 75. Geburtstages wird in einer Ausstellung das Lebenswerk Wolfgang Brezinkas dokumentiert und gewĂŒrdigt.

mehr/weniger
Veranstalter Bibliothek fuer Bildungsgeschichtliche Forschung des Deutschen Instituts fuer Internationale Paedagogische Forschung ; Deutsche Comenius-Gesellschaft ; Historisch-philosophische Klasse der Oesterreichischen Akademie der Wissenschaften
Kontaktadresse Ritzi, Christian
Beginn der Veranstaltung 08.12.2003, 00:00
Ende der Veranstaltung 26.03.2004, 00:00
Staat Deutschland
Inhaltsbereich der Veranstaltung Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen
Aufgenommen am 13.11.2003
Zuletzt geÀndert am 28.03.2006

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)