Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Einschnitte - Wege von verfolgten Paedagoginnen nach 1933

22.11.2002, 10:00 Uhr - 22.11.2002, 17:00 Uhr

Berlin

Einschnitte - Wege von verfolgten Pädagoginnen
nach 1933

Eine Tagung in der Bibliothek fuer Bildungsgeschichtliche Forschung
am Freitag, 22. November 2002, 11:00 - 17.00 Uhr






Bezugnehmend auf die Ausstellung √ľber Clara GRUNWALD (s.u.) geht es in der der Er√∂ffnung vorausgehenden Tagung um die Darstellung und Analyse von verschiedenen Handlungsm√∂glichkeiten von in Berlin-Brandenburg wirksamen P√§dagoginnen nach der Erteilung des Berufsverbots aus politischen oder / und ¬Ąrassischen¬ď Gr√ľnden. Wie aus dem geplanten Programm ersichtlich wird, geht es um individuelle Formen des Widerstands, um die Organisation von Selbsthilfeaktionen wie Jugend-Aliyah und Kindertransporte, um die Arbeit in j√ľdischen Schulen, Landerziehungsheimen und um die p√§dagogische T√§tigkeit im Exil. Diese Tagung wird ebenfalls von Inge HANSEN-SCHABERG in Zusammenarbeit mit der BBF und Brunnhilde e.V. veranstaltet. Ein Tagungsband ist geplant.

Tagungsprogramm

Prof. Dr. Lutz H. ECKENSBERGER, Direktor des DIPF: Begr√ľ√üung
Christian RITZI, Leiter der BBF: Begr√ľ√üung
Einf√ľhrung in das Tagungsthema:
PD Dr. Inge HANSEN-SCHABERG: Clara GRUNWALD, Lydia ST√ĖCKER, Tami OELFKEN und Sophie FRIEDL√ĄNDER ¬Ė Variationen der Handlungsm√∂glichkeiten
Einzelbeispiele:
Prof. Dr. Hildegard FEIDEL-MERTZ: ¬ĄMit dem Blick f√ľrs Ganze¬ď ¬Ė Die Sozialp√§dagogin Gertrud FEIERTAG
Helga GL√ĄSER: J√ľdische Schulgr√ľnderinnen am Beispiel Toni LESSLERS
Dr. Astrid Kerl-WIENECKE: Nelly WOLFFHEIM ¬Ė Umschulungslehrg√§nge der j√ľdischen Gemeinde zu Berlin f√ľr die Erziehungsarbeit in j√ľdischen Privathaushaltungen und Heimbetrieben
Dr. Gudrun MAIERHOF: Recha FREIER ¬Ė zwischen Zionismus und Widerstand
Ansprechpartner: Christian RITZI, Bibliothek f√ľr Bildungsgeschichtliche Forschung, Warschauer Str. 34-38, 10243 Berlin, Tel.: 030/29 33 60 34, Fax: 030/29 33 60 25, E-Mail: ritzi@bbf.dipf.de Inge HANSEN-SCHABERG

mehr/weniger
Veranstalter Bibliothek fuer Bildungsgeschichtliche Forschung des Deutschen Instituts fuer Internatinale Paedagogische Forschung
Kontaktadresse Hansen-Schaberg, Inge ; Ritzi, Christian
Beginn der Veranstaltung 22.11.2002, 10:00
Ende der Veranstaltung 22.11.2002, 17:00
Staat Deutschland
Inhaltsbereich der Veranstaltung Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen
Aufgenommen am 16.09.2002
Zuletzt geändert am 28.03.2006

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)