Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Benachteiligtenförderung. 25 Jahre berufliche Benachteiligtenförderung – vom Modellprogramm zur Daueraufgabe

27.09.2005, 12:00 Uhr - 28.09.2005, 12:00 Uhr

Wissenschaftszentrum Bonn
Bonn
palmowski@bibb.de

http://www.bibb.de/de/21642.htmExterner Link

Vor gut 25 Jahren, am 01.06.1980, wurde mit einem Modellprogramm des ehemaligen Bundesministeriums für Bildung und Wissenschaft die ``Förderung der Berufsausbildung von Jugendlichen mit schulischen Defiziten`` aufgenommen. Die Berufsausbildung von benachteiligten Jugendlichen (``Benachteiligtenprogramm``) hat sich seitdem zu einem wichtigen Angebot für benachteiligte Jugendliche entwickelt. Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Teilnahemgebühr beträgt 20-40 €.

mehr/weniger
Schlagwörter

Förderung, Benachteiligtenförderung, Benachteiligte, Jugendliche,

Veranstalter Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB)
Kontaktadresse Karen Palmowski, Bundesinstitut für Berufsbildung, Robert-Schuman-Platz 3, 53175 Bonn, Tel. 02 28/107 28 29, Fax 02 28/107 29 82
E-Mail des Kontakts palmowski@bibb.de
Beginn der Veranstaltung 27.09.2005, 12:00
Ende der Veranstaltung 28.09.2005, 12:00
Veranstaltungsstätte Wissenschaftszentrum Bonn
Land der Bundesrepublik Deutschland Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung
Adressaten Lehrer/-innen; Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Behindertenpädagogen/-pädagoginnen; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 20.09.2005
Zuletzt geändert am 20.09.2005

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)