Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Antworten auf die Krise der Erwerbsarbeit - Frithjof Bergmann im Gespräch

18.10.2005, 19:00 Uhr - 18.10.2005, 21:00 Uhr

Galerie
Berlin
steins@boell.de

http://www.boell.de/calendar/viewevt.aspx?evtid=1262&crtpage=3Externer Link

Der amerikanische Philosoph Prof. Frithjof Bergmann entwickelte auf Grund der Krise der Erwerbsarbeit das Modell der „NEUEN ARBEIT“. Ziel dieses neuen Arbeitsmodells ist es die Arbeit natürlicher, lebensnaher und abwechslungsreicher zu gestalten. Dabei stehen die persönliche Entwicklung eines jeden Menschen, die ökologische Verträglichkeit und die Wirtschaftlichkeit im Vordergrund. Frithjof Bergmann wird sein Konzept vorstellen und anschließend mit prominenten Gästen über die Chancen der gegenwärtigen Krise auf dem Arbeitsmarkt diskutieren. Mit: Prof. Frithjof Bergmann Prof. Götz G. Werner Prof. Günter Faltin (angefragt) Moderation: Gabriele Fischer und Wolf Lotter

mehr/weniger
Schlagwörter

Arbeit, Arbeitslosigkeit, Grundeinkommen, Bürgergeld,

Veranstalter Heinrich-Böll-Stiftung
Kontaktadresse Heinrich-Böll-Stiftung, 10178 Berlin, Rosenthaler Str. 40/41, Hackesche Höfe
E-mail des Kontakts steins@boell.de
Beginn der Veranstaltung 18.10.2005, 19:00
Ende der Veranstaltung 18.10.2005, 21:00
Veranstaltungsstätte Galerie
Land der Bundesrepublik Deutschland Berlin
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung; Erwachsenenbildung/Weiterbildung; Soziale Arbeit/Sozialpädagogik
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit
Aufgenommen am 08.09.2005
Zuletzt geändert am 08.09.2005

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)