Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Kooperative Abenteuerspiele

11.03.2005, 14:00 Uhr - 13.03.2005, 18:00 Uhr

Jugendgästehaus Bonn-Venusberg
Bonn
info@crenatur.de

http://www.crenatur.deExterner Link

Das Seminar ist Bestandteil der berufsbegleitenden Weiterbildung NATURERLEBNIS-PÄDAGOGIK, die seit 1998 in Kooperation mit der Universität Köln besteht. Die Teilnahme ist ohne Vorkenntnisse möglich. In diesem Seminar lernen Sie abenteuerliche Outdoor-Methoden zur Teambildung und Unterstützung der Persönlichkeitsentwicklung kennen. Den Schwerpunkt bilden naturverträgliche Aktionen mit hohem Aufforderungscharakter bei geringstem Materialeinsatz. Mögliche Einsatzfelder sind z.B. Klassenfahrten, Wandertage, Projekte zur Sucht- und Gewaltprävention oder Gender-Aspekten. Während der Fortbildung werden Sie alles mit Spiel und Spaß selbst ausprobieren und erfahren so am besten, was ein lebendiges Lernen mit der Natur ausmacht. Aus dem Inhalt: - Kooperationsspiele - Vertrauensübungen - Ziel und Aufbau von Reflexionen - Reflexionsmethoden - Spielgeschichten, Spieleketten - Gruppenprozesse wahrnehmen - Sicherheitsaspekte

mehr/weniger
Schlagwörter

Team, Natur, Umweltpädagogik, Sucht, Gewalt, Klassenfahrt, Schulausflug, Kommunikation, Konflikt, Erlebnispädagogik, soziales Lernen,

Veranstalter CreNatur Naturerlebnis-Pädagogik
Kontaktadresse Bouraueler Str. 12, 53783 Eitorf, Tel: 02243-843446
E-Mail des Kontakts info@crenatur.de
Beginn der Veranstaltung 11.03.2005, 14:00
Ende der Veranstaltung 13.03.2005, 18:00
Veranstaltungsstätte Jugendgästehaus Bonn-Venusberg
Land der Bundesrepublik Deutschland Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz weltweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Primarstufe; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Berufsschule; Soziale Arbeit/Sozialpädagogik
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Lehrer/-innen; Studierende; Ausbilder/-innen; Lehrerbildner/-innen; Weiterbildungsinteressierte; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am
Zuletzt geändert am 11.09.2017

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)