Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Kinder wahrnehmen und verstehen

15.06.2005, 09:00 Uhr - 29.06.2005, 17:00 Uhr

Seminarraum Institut inform
Dresden
info@institut-inform.de

http://www.institut-inform.de/inhalt/veranstaltung_detail.php?id=63Externer Link

Termin: 15.Juni 2005 und 29.Juni 2005 (2x1 Tag);Ziel: Das Beobachten von Kindern trainieren und aus der Reflexion individuelle Ressourcen zur Förderung aufdecken und entwickeln; Zielgruppe: ErzieherInnen und SozialpädagogInnen in Kindertagesstätten und Horteinrichtungen; Inhalt: Beobachtungen gehören zum Professionalitätsprofil von ErzieherInnen. Im Kindergartenalltag ziehen sich Beobachtungen wie ein roter Faden durch die Planung und die bewusste pädagogische Arbeit mit Kindern. Dabei sollen nicht Beobachtungstechniken im Vordergrund stehen, sondern die konkrete Hinwendung zum Kind. ErzieherInnen und Kinder lernen voneinander und entwickeln sich gemeinsam weiter. Im Kurs werden Sie entdecken, dass der Beobachtende oft unbewusst entscheidet, wie er das Kind und die Situation sehen will oder anders ausgedrückt: Sage mir was Du siehst und ich sage dir, wer du bist. Hier werden wir Chancen und Ressourcen aufdecken, die in der Person des Beobachters selbst begründet liegen. Wenn Sie sich Zeit für Beobachtungen nehmen, werden Sie schnell entdecken, dass Beobachtung ein wichtiger Bestandteil der Kommunikation ist und Sie dadurch neue Ideen entwickeln und flexibler veränderten Situationen Rechnung tragen können.

mehr/weniger
Schlagwörter

Kommunikation, Beobachtungstechniken,

Veranstalter Institut inform
Kontaktadresse Königsbrücker Straße 49, 01099 Dresden
E-Mail des Kontakts info@institut-inform.de
Beginn der Veranstaltung 15.06.2005, 09:00
Ende der Veranstaltung 29.06.2005, 17:00
Veranstaltungsstätte Seminarraum Institut inform
Land der Bundesrepublik Deutschland Sachsen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz regional
Inhaltsbereich der Veranstaltung Kindertageseinrichtungen; Soziale Arbeit/Sozialpädagogik
Adressaten Studierende; Frühpädagogische Fachkräfte; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 06.01.2005
Zuletzt geändert am 06.01.2005

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)