Suche

German Education Server Eduserver Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Nach 1945 - Führung für Schulklassen der Stufen 9 bis 13

11.05.2022, 10:00 Uhr - 31.12.2022, 23:00 Uhr

Jüdisches Museum Berlin
Lindenstraße 9-14
10969 Berlin
Berlin
Deutschland
visit@jmberlin.de

h t t p s : / / w w w . j m b e r l i n . d e / n a c h - 1 9 4 5 - f u e h r u n gExterner Link

Dieses Angebot stellt die Dauer­ausstellung mit Fokus auf den historischen Epochen­raum "Nach 1945" vor. Eine Auseinander­setzung mit der ikonischen Architektur des Museums­baus ist Teil des Ausstellungs­rundgangs. Ein ca. 40 Meter langer Steg zieht sich als raum­greifendes Element durch den Epochenraum Nach 1945. Restitution und „Wieder­gutmachung“, das Dreiecks­verhältnis Deutschland, Israel und Jüdinnen*Juden in Deutschland sowie die Ein- und Abwanderungs­wellen von Jüdinnen*Juden nach und von Deutschland werden ebenso Thema sein wie die russisch­sprachige Einwanderung ab 1990. In einem Schluss­chor sprechen Jüdinnen*Juden auf 21 Monitoren über ihr Jüdisch-Sein in Deutschland. Die Bilder und O-Töne setzen sich zu einem viel­stimmigen Schluss­akkord jüdischen Lebens heute zusammen. Die Interaktionen mit der Ausstellung ermöglichen eine individuelle Vertiefung und bieten Raum für Gespräche in der Gruppe.

Schlagwörter

Berlin, Deutschland, Antisemitismus, Architektur, Ausstellung, Gesellschaft, Kunst, Museum, Museumsbesuch, Nationalsozialismus, Restitution, 1945, Jüdisches Leben, Geschichte, Schulgruppen, Juden, Jüdinnen,

Art der Veranstaltung Andere Veranstaltung
Inhaltsbereich der Veranstaltung Sekundarstufe II; Jugendbildung
Adressaten Schüler/-innen; Lehrer/-innen
Tagungssprache Deutsch; Englisch
Relevanz regional
Veranstalter Jüdisches Museum Berlin
Zuletzt geändert am 11.05.2022

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)

Teile diese Seite: