Suche

German Education Server Eduserver Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Kinderschutz: Was tun? - Handlungssicherheit gewinnen

09.09.2021 - 10.09.2021

Jagdschloss Glienicke
Waldmüllerstraße 1
14482 Potsdam

Deutschland
info@sfbb.Berlin-Brandenburg.de

h t t p s : / / s f b b . b e r l i n - b r a n d e n b u r g . d e / s i x c m s / d e t a i l . p h p / 8 7 1 8 1 2 ? _ d e t = 9 7 5 7 4 4 & _ n a v = 9 7 5 8 2 5 & _ k a t = 9 7 5 7 4 0Externer Link

Kinderschutz nimmt unter den derzeitigen Bedingungen auch im Rahmen von schulbezogener Jugend(sozial)arbeit einen immer größeren Raum ein. Durch den Handlungsleitfaden der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie ist die Zusammenarbeit zwischen Schulen und bezirklichem Jugendamt im Kinderschutz geregelt. Zentrale Fragestellungen des Seminars sind: Was bedeutet das konkret im Arbeitsalltag? Welche und wie viel Verantwortung habe ich? Wer spricht mit wem über was im Kinderschutz? Woher weiß ich, dass ein Kind gefährdet ist? Wo muss ich hinschauen? Wie schätze ich ein Gefährdungsrisiko ein? Was sollte ich beachten? Wann soll ich das Jugendamt einschalten? In diesem Seminar kann an eigenen Fragen gearbeitet und im kollegialen Austausch können Erfahrung reflektiert werden.

Die Anmeldung muss bis zum 01.07.2021 erfolgen.

Schlagwörter

Handlungsfähigkeit, Handlungskompetenz, Handlungsorientierung, Jugendarbeit, Jugendhilfe, Kinderbetreuung, Kinderschutz, Sicherheit, Soziale Arbeit, Sozialpädagogik,

Art der Veranstaltung Arbeitsgruppe / Seminar
Inhaltsbereich der Veranstaltung Jugendbildung; Soziale Arbeit/Sozialpädagogik
Adressaten Lehrer/-innen; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Tagungssprache Deutsch
Relevanz regional
Veranstalter Sozialpädagogisches Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg
Zuletzt geändert am 07.06.2021

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)