Suche

German Education Server Eduserver Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Hilf mir, mein Geschlecht zu leben - Trans*geschlechtlichkeit als Thema für Jugendarbeit

21.06.2021 - 22.06.2021

Online-Veranstaltung
Online

Deutschland
info@sfbb.Berlin-Brandenburg.de

h t t p s : / / s f b b . b e r l i n - b r a n d e n b u r g . d e / s i x c m s / d e t a i l . p h p / 8 7 1 8 1 2 ? _ d e t = 9 8 5 2 9 7 & _ n a v = 9 7 5 7 8 7 & _ k a t = 9 7 5 7 4 0Externer Link

Gendernonkonforme, genderqueere und transgeschlechtliche (kurz: trans*) Personen teilen in dieser Gesellschaft die Erfahrung, dass die Zuschreibungen, die aufgrund ihres Körpergeschlechts an sie gerichtet werden, nicht ihrem inneren Erleben und ihrer Geschlechtsidentität entsprechen. Da Geschlecht jedoch in dieser Gesellschaft eine hochrelevante Kategorie darstellt, die in allen sozialen Beziehungen angesprochen und mit Erwartungen ausgefüllt wird, stehen trans* Personen immer wieder vor erheblichen Herausforderungen. Hierzu gehören auch Gewalt, Diskriminierungen, Nicht-Anerkennung und Nicht-Gesehen-Werden.Die Schlüsse, die trans* Kinder und Jugendliche aus der oft gegen sie gerichteten Gewalt ziehen, spiegeln vielfach das Dilemma wider, in dem Menschen sich befinden, wenn sie wiederholt von Personen angegriffen werden, deren Sorge sie anvertraut sind und vor denen sie nicht fliehen können. Im Rahmen der Fortbildung werden community-basierte und medizinische Konzepte von Trans*geschlechtlichkeit vorgestellt, die aktuellen Vorgaben einer medizinischen und rechtlichen Transition sowie die psychosozialen Versorgungsbedürfnisse betrachtet. 

Schlagwörter

Geschlecht, Sexuelle Identität, Jugendarbeit, Trans, Transgender,

Art der Veranstaltung Arbeitsgruppe / Seminar
Inhaltsbereich der Veranstaltung Jugendbildung
Adressaten Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Tagungssprache Deutsch
Relevanz regional
Veranstalter Sozialpädagogisches Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg
Zuletzt geändert am 04.06.2021

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)